News

LOKAL

Aufräumarbeiten nach Katastropheneinsatz

07.02.2014
LR Köfer appelliert: Straßensperren unbedingt beachten
Nachdem die Schneeräumarbeiten weitgehend abgeschlossen sind, ist die Gefahr von umstürzenden Bäume und abgehenden Lawinen nach wie vor gegeben. Die Bevölkerung der betroffenen Bereiche wird dringend gebeten, die gesperrten Straßen nicht zu befahren, da hier das Risiko einer Gefährdung extrem hoch ist.

Verkehrslandesrat Gerhard Köfer: „Ich appelliere an die Bevölkerung, die bestehenden Straßensperren unbedingt zu beachten, und sich nicht in Gefahr zu begeben. In Krisenfällen unterstützen die Einsatzkräfte alle erforderlichen Hilfsmaßnahmen."

Die Lawinen- und Forstkommissionen informieren regelmäßig über die aktuelle Situation und geben befahrbare Straßen nach einer Gefahrenbeurteilung frei. „Die Medien informieren derzeit lückenlos und aktuell über alle gesperrten Straßen in Kärnten, derzeit ist es noch zu keinen Unfällen gekommen“, so Köfer.

Rückfragehinweis: michael.gollob@ktn.gv.at; abt9.post@ktn.gv.at


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob