News

LOKAL

Kärnten hat neue Homepage für verlorene Tiere

21.02.2014
LR Ragger: Unter www.fundtiere-kaernten.at kann man verlorene Lieblinge wieder finden

Kärnten verfügt ab heute über eine neue Fundtierdatenbank, die unter www.fundtiere-kaernten.at abrufbar ist und mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Nutzung aufwartet.

„Zweck dieser neuen Datenbank ist die Erhöhung der Effektivität hinsichtlich der Verwaltung, das heißt Auffinden, Bekanntmachen und Lokalisation von verlorenen Tieren zur Rückvermittlung an die Besitzer. Zudem können sich Personen, die sich gerne ein Tier anschaffen möchten, bereits im Vorfeld über das Angebot informieren“, gab heute, Freitag, Tierschutzreferent LR Christian Ragger bekannt.

Die zentrale Datenbank soll es den Tierbesitzern erleichtern, verlorene Tiere rasch zu finden und dem Tier damit die Verweildauer im Tierheim stark verkürzen. „Fundtiere werden von den Tierheimen oder der Behörde tagesaktuell in die Datenbank eingetragen, damit entfällt die Kundmachung mittels öffentlichen Aushangs“, so Ragger.

Die Homepage ist untergegliedert in verschiedene Menüpunkte. Auf ihr findet man auch Kontaktadressen und Telefonnummern.


Rückfragehinweis: Büro LR Ragger
Redaktion: Reiter/Zeitlinger