News

LOKAL

L130 Luscha Straße nach Hangrutsch gesperrt

26.02.2014
LR Köfer: Straße auf 40 Metern verlegt – Landesgeologe entscheidet über weitere Vorgehensweise
Wie Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Mittwoch, mitteilt, ist es in der Nacht auf Mittwoch zu einem Hangrutsch auf der L130 Luscha Straße bei Kilometer 23,05 gekommen. Dabei wurde die Straße um rund 40 Meter verlegt. Die teils geschotterte Straße verbindet Globasnitz mit Eisenkappel. Laut Köfer befinden sich Mitarbeiter der Straßenmeisterei bereits seit den frühen Morgenstunden vor Ort, die Aufräumarbeiten sind am Laufen.

Am Nachmittag wird sich ein Geologe des Landes Kärnten ein Bild vor Ort machen und danach festlegen, wie lange die Luscha Straße gesperrt bleiben muss. „Die Straßensperre hängt von der geologischen Situation des Hanges ab, der derzeit unter Beobachtung steht. Bislang wurden keine zusätzlichen Hangrutschungen festgestellt“, so der Landesrat.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Köfer