News

LOKAL

L 130 Luscha Strasse nach weiterer Hangrutschung gesperrt

27.02.2014
LR Köfer: Lokale Umleitungsstrecke bereits eingerichtet
Die L130 Luscha Straße ist seit gestern nach einem Hangrutsch bei km 23,05 gesperrt. Nach einer Besichtigung durch den Landesgeologen gestern am Nachmittag kam es am Abend zu einer weiteren Rutschung.

Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer veranlasste nun, dass die Umleitungsstrecke bereits gestern am Abend freigegeben wurde. Auf dieser lokalen Umleitungsstrecke besteht ein Fahrverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. „Der Hang steht unter Beobachtung, die Aufräumarbeiten erweisen sich unter diesen gefährlichen Bedingungen als schwierig. Der Untergrund ist extrem nass, es kommt immer wieder zu kleinen Rutschungen und Steinschlägen. Meine Mitarbeiter konnten aber durch die rasche Räumung der Umleitungsstrecke verhindern, dass die Anrainer von der Umwelt abgeschnitten werden“, teilte Köfer heute, Donnerstag, mit.

Bis zu einer Freigabe durch den Landesgeologen wird die Straßensperre aufrechtbleiben, ein nächster Lokalaugenschein ist für die kommende Woche angesetzt.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Zeitlinger