News

WIRTSCHAFT

15 Kärntner Projekte rittern um „Energy Globe Award 2014“

06.03.2014
LR Holub wird bedeutenden internationalen Umweltpreis am Dienstag im Spiegelsaal der Landesregierung verleihen
Am kommenden Dienstag, dem 11. März, verleiht das Land Kärnten gemeinsam mit der Energy Globe Foundation den „Energy Globe Award 2014“. In der Auswahl für den angesehenen Preis stehen 15 eingereichte Kärntner Projekte. Aus diesen wird nach einer tiefgehenden fachlichen Beurteilung der Expertenjury ein Projekt als Landessieger hervorgehen. Bewertet werden die Projekte unter anderem nach den Kriterien Innovation, Kosten oder Umwelteinwirkung.

Energiereferent LR Rolf Holub ist optimistisch, dass für das auserkorene Kärntner Projekt gute Chancen auf den Gewinn des nationalen Preises bestehen. „Kärnten verfügt über viele kluge und kreative Köpfe, gerade in den Bereichen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit. Ich bin guter Dinge, dass unser Kärntner Siegerprojekt auf nationaler Ebene reüssieren wird“, meint er.

Holub ist erfreut darüber, dass der „Energy Globe Award“ im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung verliehen wird. „Es handelt sich um einen bedeutenden Umweltpreis und er steht gerade auch im Hinblick auf den Energiemasterplan Kärntens für die richtige Message: Es geht um innovative Projekte und kreative Menschen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und umweltbewusste Lösungen für die Herausforderungen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Ressourcenschonung anbieten. Bereits bei der Sichtung der eingereichten Projekte konnte ich mich von dem großen Einfallsreichtum der Bewerberinnen und Bewerber überzeugen. Dies deckt sich mit den tollen Inputs, die wir auf der Gemeinde-Tour des Energiemasterplans von der Bevölkerung bekommen“, so Holub.

Mit jährlich über 1.000 Einreichungen in 161 teilnehmenden Ländern ist der „Energy Globe Award“ einer der größten Umweltpreise. Das Kärntner Siegerprojekt erhält die Chance, am nationalen „Energy Globe Award“ teilzunehmen. Alle nationalen Sieger wiederum sind für die internationalen „Energy Globe Awards“ teilnahmeberechtigt. Diese werden jedes Jahr in den fünf Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend vergeben und sind je Kategorie mit 10.000 Euro dotiert.


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm