News

SPORT

Paralympics: Markus Salcher holt Gold in Abfahrt

08.03.2014
LH Kaiser gratuliert Klagenfurter zum großen Erfolg – Kärnten ist nun definitiv die Ski-Abfahrtshochburg – Kärntens Sportler machen beste Werbung für Kärnten
Sotschi dürfte für Kärnten ein guter Boden im Skirennsport sein. Nach Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer krönte sich heute, Samstag, der Klagenfurter Markus Salcher, zum Paralympicssieger im Stehendbewerb der Abfahrer.

„Ich freue mich unheimlich über diese Goldmedaille und gratuliere Markus zu seinem großartigen Erfolg. Nach seinen drei Goldmedaillen bei der alpinen Weltmeisterschaft in La Molina im vergangenen Jahr hat Salcher mit seinem Paralympicssieg in Sotschi den Ski-Olymp erklommen und Skigeschichte als Behindertenskisportler geschrieben. Kärnten kann stolz darauf sein, ist nun definitiv die Abfahrthochburg in Österreich. Kärntens Sportler machen beste Werbung für Kärnten und zeigen: Kärnten kann mehr“, so Kaiser.

Salcher der sich bereits im Training in die Favoritenrolle gehievt hatte, verwies den Russen Alexej Bugajew und Vincent Gauthier-Manuel aus Frankreich auf die Plätze. Matthias Lanzinger verpasste als Vierter Edelmetall um 27 Hundertstel.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger