News

LOKAL

Land ehrte verdiente Persönlichkeiten

10.03.2014
LH Kaiser gratulierte gemeinsam mit Regierungskollegen zu Bundesauszeichnung und Berufstitelverleihung
Ein wunderschönes Kärntnerlied - dargebracht vom Grenzlandchor Arnoldstein - eröffnete heute, Montag, die Feier zu Ehren verdienter Kärntner Persönlichkeiten im Spiegelsaal der Landesregierung. Landeshauptmann Peter Kaiser verlieh gemeinsam mit seinen Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig sowie Landesrat Rolf Holub Auszeichnungen und Berufstitel.

„Es ist immer wieder ein schöner Moment, Menschen, die für das Land viel geleistet haben, zum öffentlichen Applaus vor den Vorhang zu holen“, sagte der Landeshauptmann. Diese Feier werde kurz und bündig, aber angemessen und bestens musikalisch umrahmt vom Grenzlandchor Arnoldstein, dem musikalischen Aushängeschild Kärntens. In diesem Zusammenhang begrüßte Kaiser die „Doyenne“ der Komposition und des Chorgesangs, Gretl Komposch.

Der heutige Tag soll sichtbar machen, was verdiente Menschen für Kärnten geleistet bzw. getan haben“, betonte der Landeshauptmann. Die Verleihung von Verdienstzeichen und Berufstitel spiegle auch einen Querschnitt durch die Gesellschaft unseres Landes wieder. „Es ist dies eine Feierstunde des Landes Kärnten für engagierte Menschen und Persönlichkeiten, die in den Bereichen Bildung, Verwaltung, Kultur, Medizin und Landwirtschaft überdurchschnittliche Leistungen erbringen“, so Kaiser.

„Ohne Sie und ohne Ihren Einsatz wäre im Bildungsland Kärnten nicht so viel möglich gewesen“, hob der Landeshauptmann hervor . Auch sehe man die Wichtigkeit der Gesundheit immer nur dann wenn man krank sei. „Und genau dann ist es wesentlich, dass es solche ausgezeichneten Ärzte gibt, auf die das Gesundheitsland Kärnten stolz sein kann.“ Im Bereich Landwirtschaft agiere unser Land vorbildhaft und werde beispielsweise für die Gentechnikgesetze bewundert. „Die Personifizierung all dieser Fakten sind Sie, bitte setzen Sie Ihre Arbeit so großartig fort“, sagte der Landeshauptmann. Die Verleihung nahm Kaiser gemeinsam mit seinen Regierungskollegen vor.

Im bis auf den letzten Platz gefüllten Spiegelsaal stellten sich als Gratulanten ein: Landesamtsdirektor Dieter Platzer, der amtsführende Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger und Josef Huber, Präsident der Kärntner Ärztekammer.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser, LHStv. Prettner, LHStv. Schaunig, LR Holub
Redaktion: Ulli Sternig
Fotohinweis: LPD/fritzpress