News

LOKAL

Behelfsbrücke schafft im Liesertal Umfahrung der Katschbergstraße

17.03.2014
LR Köfer: Vorbereitungsarbeiten für örtliche B99-Umleitung bereits im vollen Gang – Verkehrsfreigabe am Wochenende geplant
Heute, Montag, haben die Vorbereitungsarbeiten für die Behelfsbrücke Compact 2000 begonnen, um eine örtliche Umleitung für die durch einen Erdrutsch gesperrte B99 Katschbergstraße zu ermöglichen. Die notwendigen wasserrechtlichen Bescheide wurden mittlerweile von der BH Spittal ebenfalls erteilt. „Die Zusammenarbeit mit den Gemeinden funktioniert einwandfrei. Wir danken auch dem Bundesheer für die Unterstützung beim Transport. Wir erreichen mit dieser Umleitungsstrecke eine wesentliche Erleichterung für die Bevölkerung, indem wir lange Umwege wesentlich reduzieren können“, erklärte Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer.

Gleichzeitig sind auch die Arbeiten an den Forstwegen in vollem Gang, damit diese Strecke zum Ende der Woche für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Straße ist für PKW und den landwirtschaftlichen Nutzverkehr bis zu einem Gewicht von 7,5 Tonnen geeignet. Die Anlieferung der Brückenteile beginnt morgen, der Zusammenbau und das Schieben über die Lieser werden dann Stück für Stück fortgesetzt. Die Brücke hat eine Spannweite von 36,5 Meter und ein Gewicht von ca. 60 Tonnen. Der Aufbau wird von Dienstag bis Donnerstag andauern. „Wenn es keine unvorhergesehenen Vorkommnisse gibt, steht einer Verkehrsfreigabe am Wochenende nichts mehr im Wege“, so Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Böhm