Presseaussendungen

LOKAL

Raumordnungstagung: Neue Lebensbedingungen erfordern neue Art des Wohnraumes

19.03.2014
LHStv.in Schaunig und LR Holub: Künftiger Wohnraum muss sich den gesellschaftlichen Veränderungen anpassen
Auch für die dritte Raumordnungstagung heute, Mittwoch, in Klagenfurt, konnten Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig und der für die überörtliche Raumplanung zuständige Landesrat Rolf Holub hochkarätige Experten als Vortragende gewinnen. Im Fokus der Veranstaltung im Klagenfurter „Architektur Haus Kärnten“ stand diesmal das Thema „Zukunft Wohnen“.

Fachlichen Input holten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem aus Deutschland. Gerade unter dem Aspekt der sich immer stärker ändernden Lebensbedingungen vieler Menschen sei eine offene Debatte über die Zukunft unseres Wohnens bedeutend. Die gesellschaftlichen Veränderungen würden neue Konzepte des Wohnens erfordern. Im Hinblick auf das Ziel eines modernen und zukunftsfähigen Raumordnungskonzepts sei eine offene Diskussion darüber von Bedeutung, so Wohnbaureferentin Schaunig und Holub unisono.

Schaunig betonte in ihrer Begrüßung, das Thema „Wohnen“ sei ein elementares Bedürfnis aller Menschen. Auf die aktuellen Herausforderungen müsse die Politik mit entsprechenden Neuerungen, etwa mit einem modernen Wohnbauförderungsgesetz, aktiv eingehen. Gerade die Lebenskonzepte von jungen Menschen befänden sich in starker Veränderung, ein durchgehendes Einkommen für die „Generation Praktikum“ sei keine Selbstverständlichkeit mehr. Daher müssten auch die Rahmenbedingungen für die Finanzierung von Wohnraum neu gestaltet werden. Eine solche Neugestaltung sei ein spannender Prozess, der anhand von Best-Practice-Modellen umzusetzen sei: „Die beste Lösung findet man, wenn die besten Köpfe daran arbeiten“, so Schaunig über die Tagungsserie. Notwendige Gesetzesänderungen sollen in Zusammenarbeit mit LR Holub sowie unter Einbeziehung des breiten Fachwissens aus den Raumordnungstagungen auf den Weg gebracht werden.

Raimund Guttmann, Leiter des Instituts wohnbund:consult, stellte in seinem Vortrag die Schlüsseltrends der Wohnzukunft vor. Der sozio-demografische Wandel unserer Gesellschaft zeige sich vor allem durch Individualisierung, veränderte Lebensbiografien („Multigrafien“), neue Haushaltsformen, neue Lebensstile, neue Arbeitskulturen und das Bedürfnis nach sozialer Gerechtigkeit. Diese Trends erfordern eine neue Art des Wohnbaus, erklärte Guttmann.

Der Baubürgermeister von Biberach a.d. Riß (Baden-Württemberg), Christian Kuhlmann, präsentierte das Stadtentwicklungskonzept seiner Gemeinde, das auf räumlich funktionale Entwicklung setzt. Jede Stadt und jede Gemeinde habe ihre eigenen Themen und Probleme, die es zu lösen gilt. Die spannende Herausforderung sei es in diesem Zusammenhang, den Bürgerinnen und Bürgern einen breiten Fächer an Wohnangeboten anbieten zu können. Die zentralen Herausforderungen in jeder Gemeinde seien die Klärung des tatsächlichen Wohnbedarfs und die Bereitstellung eines entsprechenden Wohnraumangebots, so Kuhlmann.

Michael Pelzer, Bürgermeister der Gemeinde Weyarn in Bayern, betonte die Wichtigkeit für Gemeinden, ein fundiertes Bodenmanagement jeder Planung vorauszuschicken. Gemeinden und Bürgermeisterinnen und Bürgermeister müssten beim Bodenmanagement von sich aus aktiv werden, so Pelzer. Boden sei nicht vermehrbar, daher müsse er dem Markt entzogen werden um drohenden Spekulationen vorbeugen zu können. Pelzer betonte, dass die gesellschaftliche Entwicklung selbstverständlich auch im ländlichen Raum spürbar sei und der Wohnbau daher für mehrere Generationen ausgelegt werden müsse. Eine Mischung aus jungen und älteren Menschen sei für jede Landgemeinde bedeutend, gleichermaßen wichtig sei die Beteiligung der Gemeindebewohnerinnen und –bewohner an Planungsprozessen und eine effiziente interkommunale Zusammenarbeit zwischen Nachbargemeinden. Nur mit guter Zusammenarbeit könnten effiziente und nachhaltige Flächenwidmungspläne und Bebauungspläne realisiert werden, so Pelzer.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in. Schaunig/LR Holub
Redaktion: Rauber/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LR Holub

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.