Presseaussendungen

LOKAL

Kärnten setzt neue Bildungsakzente

31.03.2014
Kärnten-Besuch BM Heinisch-Hosek 1: Bundesministerin und LH Kaiser eröffneten Geschlechterthema-Symposium an der Pädagogischen Hochschule
Bildungs- und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser kamen heute, Montag, zur Eröffnung des Symposiums „Gender- und diversitätskompetenter Unterricht“ an der Pädagogischen Hochschule Kärnten in Klagenfurt. Der Landeshauptmann bot an, dass Kärnten für neue bildungspolitische Wege und Angebote zur Verfügung stehen würde. In diesem Zusammenhang verwies Kaiser auf die Hochschulkonferenz, die in Kärnten Universität, Pädagogische Hochschule und Fachhochschule umfasse und auch räumlich bedingt künftig sehr konstruktiv zusammenwirken könnten. Die Zukunft werde sehr von Bildung bestimmt werden, sagte Kaiser.

Auch sei es gut, dass in Kärnten alle Agenden zum Thema Bildung im Bildungsreferat bzw. beim Bildungsreferenten zusammenlaufen. Sein Bildungsbegriff beinhalte jedenfalls nicht nur pädagogische und soziale Aspekte sondern auch emanzipative. Es gehe um die Erziehung der Menschen zu mündigen und kritischen Bürgerinnen und Bürgern. Kaiser machte noch auf wichtige Ereignisse aufmerksam, die aufzeigen, dass Kärnten im Bildungsbereich grenzüberschreitend aktiv sei und die Internationalität unterstütze.

Ministerin Heinisch-Hosek sprach wichtige Schwerpunkte ihrer Arbeit an. So müsse Elementar- und Grundschulpädagogik besser zusammengeführt bzw. sanftere Übergänge geschaffen werden. Weiters müsse der Ausbau der ganztägigen Schulformen vorangetrieben werden. Angesichts der Budgetknappheit brauche es einen gezielten Einsatz von Mittel und Personal, um Schwerpunktschulen zu schaffen. Ziel sei es, familiär bedingte Bildungsnachteile auszugleichen.

Auch die Schulautonomie sei ihr ein wichtiges Anliegen, um den Schulen mehr Bewegungsspielraum zu ermöglichen. Schließlich sollte Schule ein Haus sein, in das die Kinder gerne gehen, so die Ministerin. Sie sagte, dass es auch eine starke Gegenbewegung gegen Genderorientierung gebe, etwa in der Konsumwelt, wo Rollenbilder stark fixiert seien und weiter tradiert würden. Bildung habe hier die Aufgabe von Persönlichkeitsbildung und dem Aufbrechen von Rollen bzw. Annehmen von anderen Rollen.

Das Symposium ist ein Kooperationsprojekt zwischen Universität, IMST, BMBF, Pädagogische Hochschule und Land und dient der Fortbildung für LehrerInnen. IMST (Innovationen Machen Schulen Top) ist ein flexibles Unterrichtssystem für eine fachbezogene Innovationskultur zur Stärkung der naturwissenschaftlichen Fächer an den Schulen. Dabei ist die Förderung von Chancengerechtigkeit unter Berücksichtigung von Geschlechteraspekten von großer Bedeutung. Das Geschlechter-Thema und die Unterschiede zwischen Schülerinnen und Schülern – etwa im Bereich Mathematik oder Lesen – standen im Mittelpunkt der Vorträge, Diskussionen und Workshops.

Die Rektorin der Pädagogischen Hochschule, Marlies Krainz-Dürr, konnte viele Studentinnen und Studenten sowie Vortragende und Gäste willkommen heißen, unter ihnen auch Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger, IMST-Projektleiter Heimo Senger, Universitätsprofessor Konrad Krainer von der Uni Klagenfurt, Claudia Schneider (Verein Efeu) und Ilse Bartosch (Uni Wien). Die Rektorin hob die erste Verbundprofessur hervor, die es in Kärnten für Universität und Pädagogische Hochschule gibt.

Susanne Dermuth (Uni Klagenfurt) befasste sich eingehend mit dem Geschlechterthema in der Schule und insbesondere mit den Folgen der Geschlechterhierarchien.

Info: www.imst.ac.at www.ph-kaernten.ac.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: LPD/ fritzpress

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.