Presseaussendungen

POLITIK

Freihandelsabkommen: Kärnten fordert transparente Verhandlungen und Information der Bevölkerung

03.04.2014
LH Kaiser: Länder, Städte, Gemeinden und Bevölkerung haben Recht auf volle Information – Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards Österreichs dürfen nicht wirtschaftlichen Interessen geopfert werden
Das derzeit für viel Gesprächsstoff sorgende geplante Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA nahm Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser zum Anlass, um dieses Thema im Rahmen seiner Teilnahme beim Ausschuss der Regionen (AdR) in Brüssel heute, Donnerstag, und gestern, Mittwoch, u.a. mit Österreichs NATO-Botschafter Karl Schramek zu diskutieren. Kaiser zeigt sich besorgt über die derzeitige Geheimniskrämerei zum Stand der Verhandlungen.

Als umso wichtigeres Signal und ersten Schritt in die richtige Richtung wertet Kaiser, dass das Freihandelsabkommen als Thema demnächst im europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss des AdR, in dem die Länder und Regionen der EU personell vertreten sind, behandelt wird. Gleichzeitig ergriff der Landeshauptmann die Initiative und forderte die Bundesregierung, namentlich Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, schriftlich auf, eine transparente Verhandlungs- und Informationspolitik betreffend des geplanten Freihandelsabkommens sicher zu stellen. Insbesondere sei die Information der Länder, Städte und Gemeinden, die im Falle einer Unterzeichnung eines solchen Abkommens mit Auswirkungen zu rechnen hätten, zu gewährleisten.

„Mehr Freiheit in wirtschaftlichen Beziehungen und im Austausch von Waren sind grundsätzlich zu begrüßen. Allerdings ist dabei vor allem aus österreichischer Sicht höchstes Augenmerk darauf zu legen, dass ein Freihandelsabkommen unsere hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards keinesfalls verwässert“, so Kaiser. Für ihn ist ein Abkommen zwischen zwei Partnern nur dann gut, wenn auch beide Teile, sprich die gesamte Bevölkerung, davon profitiert. Dementsprechend zu bedenken sei, dass in den USA völlig andere gesetzliche Standards, insbesondere was die Lebensmittelproduktion betrifft, gelten. Der Landeshauptmann nennt in dem Zusammenhang beispielsweise die in den USA geltenden liberalen Gentechnikbestimmungen oder die medikamentöse Behandlung von Tieren.

„Ich warne davor, jene, die so ein Abkommen letztendlich betrifft, nämlich die Konsumenten, die Menschen, durch eine nicht vorhandene Informationspolitik bzw. durch ein im stillen Kämmerlein unter Ausschluss der Öffentlichkeit beschlossenes, rein auf Wirtschaftsinteressen beruhendes Abkommen zu verunsichern. Die Politik hat es in der Hand, das Vertrauen der Bevölkerungen in die EU zu stärken, indem sie für Transparenz durch umfassende Information sorgt“, betont Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.