News

LOKAL

Weltgesundheitstag: Neue Initiative „Gesunde Familie“ vorgestellt

07.04.2014
Gesundheitsreferentin LHStv.in Prettner: Gesundheitsförderung beginnt in den eigenen familiären Strukturen
Passend zum heutigen Weltgesundheitstag präsentierten heute, Montag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner und Gesundheitsland Kärnten Geschäftsführer Franz Wutte die neue Initiative „Gesunde Familie“, die ab sofort das Angebot der Gesundheitsförderung noch erweitern wird.

Wie innovativ der Ansatz ist, der Familie im Setting der Gesundheitsförderung einen besonderen Stellenwert zuzuweisen, beweist die Tatsache, dass es österreichweit derzeit noch kein vergleichbares Programm gibt. „Mit dem erweiterten Angebot des Vereins Gesundheitsland Kärnten wollen wir das Bewusstsein steigern, dass die Familie mit ihren Ressourcen zur Gesunderhaltung oder Krankheitsbewältigung beitragen und vor allem das Gesundheitsverhalten von Kindern stark prägen kann“, erklärte Prettner den Hintergrund der Initiative.

Während sich insgesamt bereits 105 Gemeinden an der Initiative „Gesunde Gemeinde“ beteiligen, sind es für das neue Programm „Gesunde Familie“ bereits jetzt 47, führte Wutte aus. „Gemeinsam mit den Gemeindebetreuerinnen und -betreuern werden individuelle Maßnahmen ausgearbeitet, die sich rund um die Familie und deren Gesundheit drehen“, so Wutte, der als Beispiele Familienwandertage, Bewegungsangebote wie „Gesundes Laufen für berufstätige Mütter oder Väter“ oder auch Schwerpunktvorträge für Patchwork Familien nennt.

Für die Gemeinden Feistritz im Rosental und Maria Rain, die sich am neuen familienfreundlichen Gesundheitsschwerpunkt beteiligen, nahmen Bürgermeisterin Sonya Feinig und Bürgermeister Franz Ragger am Pressegespräch teil. Beide gaben Einblicke in bereits geplante bzw. umgesetzte Maßnahmen. „In Feistritz im Rosental bieten wir unter dem Dach der Initiative „Gesunde Familie“ beispielsweise Kochkurse für Familien oder Erste Hilfe Kurse speziell für Familien und Kinder an. Zudem arbeiten wir am Aufbau eines Nachhilfepools für Schulkinder“, erzählte Feinig.

In Maria Rain stehen neben einem Generationenwandertag auch Kochworkshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten am Programm. „Wir sind als Gemeinde stets darum bemüht, unser Umfeld so familienfreundlich wie möglich zu gestalten, da hat sich die Teilnahme an dem neuen Programm natürlich perfekt angeboten. Besonders freuen wir uns bereits jetzt auf die Eröffnung der Interaktiven Bewegungsarena am 9. Mai im Rahmen des Gesundheitstages“, so Ragger.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner