News

LOKAL

Sozialer Wohnbau: Schlüsselübergabe für 24 neue Wohnungen in Reifnitz

10.04.2014
Wohnbaureferentin LHStv.in Schaunig: Leistbares Wohnen wird in Kärnten weiterhin verstärkt gefördert
Nach nur knapp zweijähriger Bauzeit wurden heute, Donnerstag, von Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig 24 neue Wohnungen in Reifnitz, in der St. Anna-Straße, an die neuen Mieter übergeben. Errichtet wurde die Wohnanlage durch die „Drau Wohnbau“. Die Gesamtbaukosten betrugen rund 3,1 Millionen Euro.

„24 Jungfamilien können Ostern in ihrer neuen Wohnung feiern. Ich bin davon überzeugt, dass ein ausreichendes Angebot an leistbaren Mietwohnungen im geförderten Wohnbaubereich eine Preisbremse für den Mietwohnungssektor darstellt“, betonte die Wohnbaureferentin bei der feierlichen Schlüsselübergabe. Von 2014 bis 2016 sollen insgesamt 2.148 Wohneinheiten errichtet werden.

Um leistbares Wohnen sicherzustellen, wurde die Wohnbeihilfe für Betriebskosten und den Wohnungsaufwand mit 1. November 2013 angehoben. „Mit dieser Novelle wurden sowohl die Höchstbeträge der anrechenbaren Betriebskosten um jeweils 10 Euro als auch der anrechenbare Wohnungsaufwand ab einem Zwei-Personen-Haushalt um jeweils 10 Euro erhöht“, gab Schaunig bekannt. Weiters wurde durch den neu eingeführten Wohnbeihilfenrechner (Homepage: www.ktn.gv.at.)Transparenz geschafft. „Jeder soll bereits im Vorfeld eine online Berechnung selbst durchführen können. Dadurch kann grundsätzlich überprüft werden, ob und in welcher Höhe ein Anspruch besteht. „Es ist auch eine weitere Erhöhung der Wohnbeihilfe geplant, damit jeder ein leistbares Dach über dem Kopf haben kann“, betonte die Wohnbaureferentin.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig