News

LOKAL

Stronbachbrücke auf L65a Sirnitzer Straße wird generalsaniert

02.05.2014
Straßenbaureferent LR Köfer: Baubeginn bereits am kommenden Montag
Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Freitag, mitteilt, beginnen am kommenden Montag, 5. Mai, die Bauarbeiten zur Generalsanierung der Stronbachbrücke auf der L65a Sirnitzer Straße. Das Straßenstück zwischen Kilometer 0,14 und 1,55 wurde bereits im vergangenen Jahr auf einer Länge von 1,5 Kilometer erneuert, nachdem sich dieses in einem sehr schlechten Zustand befand. „Nun wird die Stronbachbrücke, deren Brückenbauwerk in die Jahre gekommen ist, in Angriff genommen. In die Straßen- und Brückensanierung auf der L65a werden damit insgesamt 490.000 Euro seitens der Straßenbauabteilung des Landes Kärnten investiert“, so Köfer.

Läuft alles nach Plan, ist der Abschluss der Bauarbeiten für Ende Juni vorgesehen. Während der Sanierungsmaßnahmen wird eine halbseitige Straßensperre der Sirnitzer Straße in diesem Bereich eingerichtet. Parallel zu den Arbeiten am Brückenbauwerk wurde in Abstimmung mit der Gemeinde Albeck vereinbart, dass ein Gehweg wie auch ein Teil der Fahrbahn, die im Besitz der Gemeinde sind, abgefräst und neu asphaltiert werden. „Diese verschränkende Zusammenarbeit zwischen dem Land Kärnten und der Gemeinde Albeck ist bestes Beispiel für die Nutzung gemeinsamer Ressourcen und die Zusammenarbeit zwischen Land Kärnten und den Gemeinden. In Zeiten des beiderseitigen Spardrucks können so auf Landes- wie auch auf Gemeindeseite Kosten gesenkt werden“, erklärt Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Herzog-Sternath/Böhm