News

LOKAL

Neuer Landesrat im Landtag angelobt

08.05.2014
Christian Benger trat offiziell die Nachfolge von Wolfgang Waldner an - LH Kaiser verleiht diesem den Landesorden in Silber
Offiziell im Kärntner Landtag gewählt wurde Christian Benger heute, Donnerstag, als Nachfolger von Wolfgang Waldner und neues Mitglied der Kärntner Landesregierung. Auf die Bundesverfassung wurde er von Landeshauptmann Peter Kaiser angelobt, der auch zu den ersten Gratulanten zählte. In einer Erklärung vor der Presse betonte Benger, für das Land Kärnten weiter in der Dreierkoalition arbeiten zu wollen. „Gemeinsam mit Rolf Holub und Wolfgang Waldner haben wir die Basis für eine gute Zukunft Kärntens gelegt, die wir jetzt gemeinsam mit Christian Benger weiter ausbauen wollen“, erklärte Kaiser. Neben seiner Familie gratulierten Benger unter anderem alle Mitglieder der Landesregierung und Landtagspräsident Reinhart Rohr.

Benger ist für die Referate Land- und Forstwirtschaft, Kunst und Kultur, Tourismus, Wirtschaft und Bedarfszuweisungen Gemeinden (Doppelzuständigkeit mit LHStv.in Gaby Schaunig) zuständig. In der anschließenden konstituierenden Regierungssitzung wurde die Verleihung des Landesordens in Silber an Waldner beschlossen. Dieser wechselt bekanntlich ins Außenministerium, wo er die Leitung der Kultursektion übernimmt.

Steckbrief:

Landesrat DI Christian Benger
geboren am 6.08.1962, Bregenz, verheiratet, drei Söhne

Ausbildung:
Studium der Forstwirtschaft, Universität für Bodenkultur in Wien
Diplomarbeit am Institut für BWL: Computergestützte Forteinrichtung
Ergebnis: Abschluss mit Diplomingenieur für Forstwirtschaft

Berufslaufbahn:
seit 2004 Technisches Büro für Forst- und Holzwirtschaft in Griffen
Funktion: Gründer und Geschäftsführer
Funktionen:
Funktionär Wirtschaftskammer und Kammerrat Landwirtschaftskammer


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Kurath
Fotohinweis: LPD/ Eggenberger