News

LOKAL

Erhöhung der Verkehrssicherheit auf Ossiacher Straße

02.06.2014
LR Köfer: In Sicherheitsmaßnahmen werden 95.000 Euro investiert
Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Dienstag, mitteilt, wird die Verkehrssicherheit auf der B94, Ossiacher Straße im Bereich Treffen und Annenheim erhöht. Morgen beginnen die Bauarbeiten auf Höhe eduCARE Ost, im Zuge derer die Straße verbreitert wird, um Platz für einen Linksabbieger zu schaffen. Auf Höhe der Ortsdurchfahrt Annenheim entsteht zudem eine begrünte Verkehrsinsel inklusive einer Abgrenzung durch orange Poller. Bei der Spatenstichfeier waren neben Landesrat Köfer auch Vertreter der Marktgemeinde Treffen, der Firma eduCARE und der Straßenbauabteilung des Landes Kärnten anwesend.

"Neben einer verkehrsberuhigenden Wirkung sorgen die baulichen Veränderungen dafür, dass die Verkehrssicherheit auf der Ossiacher Straße massiv erhöht wird“, so Köfer. „Das bestehende Linksabbiegeverbot ist in der Vergangenheit nicht von allen Verkehrsteilnehmern befolgt worden.“

Die Gesamtkosten des Bauprojektes belaufen sich auf 95.000 Euro, wobei das Land Kärnten 45.000 Euro übernimmt. Der Rest wird von der Gemeinde Treffen und eduCARE übernommen. Mit der Fertigstellung des Bauabschnittes ist Ende Juni zu rechnen.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Brunner
Fotohinweis: Büro LR Köfer