News

LOKAL

Wurzenpass wieder befahrbar

06.06.2014
LR Köfer: Sanierungsarbeiten auf Wurzenpass-Straße wurden abgeschlossen
Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Freitag, bekannt gibt, ist die B109 Wurzenpass-Straße seit 12.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Auf Grund von Lawinen und Schneebruch mussten über 500 Meter an Leitschienen ersetzt und außerdem an die 80 Wurzelstöcke gesichert werden. 25 Mitarbeiter der Straßenmeisterei Villach haben diese Arbeiten durchgeführt.

„Um die Sicherheit auf der Wurzenpass-Straße zu gewährleisten, wurden 150.000 Euro investiert. Damit ist die Verbindung zwischen Kärnten und Slowenien wieder hergestellt“, sagte Köfer, der sich auch bei den Straßenbaumitarbeitern für die geleistete Arbeit bedankte.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Sternig