News

SPORT

United World Games: Die Sportwelt zu Gast in Klagenfurt

21.06.2014
LH Kaiser bei Eröffnungsfeier – Über 6.000 Jugendliche aus 26 Nationen nehmen teil
Die Sportwelt trifft sich an diesem Wochenende in Klagenfurt. Die United World Games feiern ihr zehnjähriges Jubiläum und schafften es dabei erstmals, die Schallmauer von 6.000 Teilnehmenden zu durchbrechen. Die Jugendlichen zwischen acht und 21 Jahren kommen aus 26 Nationen, heuer erstmals dabei sind Südafrika, Belgien und Luxemburg. An der spektakulären Eröffnungsfeier im Sportpark Klagenfurt nahm gestern, Samstag, am Abend auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser teil.

Kaiser erklärte die United World Games für eröffnet und hieß alle Teilnehmenden herzlich in Kärnten willkommen. „Sport verbindet Menschen. Wenn Menschen einander schätzen und miteinander Sport betreiben, dann ist das ein Garant für eine friedliche Zukunft“, betonte er. Der Sportreferent verwies auch darauf, dass eine große Veranstaltung wie diese nur in einer Infrastruktur möglich sei, wie sie der Klagenfurter Sportpark biete. Dem Organisationsteam um Franziskus Bertl dankte und gratulierte der Landeshauptmann. Seitens der Stadt Klagenfurt begrüßten Sportstadtrat Jürgen Pfeiler und Tourismusstadtrat Herbert Taschek die jungen Sportlerinnen und Sportler.

Die Eröffnung der United World Games erinnerte mit dem großen Einzug der Nationen an die Olympischen Spiele. Die Deutschen stellen mit über 1.700 Jugendlichen die meisten Teilnehmenden. Ihre Flaggen schwenkten u.a. auch Sportlerinnen und Sportler aus den USA, aus Kanada, Indien, der Ukraine, der Türkei, Finnland sowie den Nachbarländern Italien und Slowenien. Sie werden sich bis einschließlich Sonntag in 400 Teams in rund 1.000 Matches in den sieben Sportarten Fußball, Volleyball, Tennis, Handball, Basketball, Rugby und Feldhockey messen.

Die Medaillen wurden von zwei Fallschirmspringern aus 1.000 Meter Höhe ins Stadion gebracht. Für Stimmung bei der Eröffnungsfeier sorgten Cheerleader aus den USA, Tanzkult aus Klagenfurt, Austro-Popper Leo Aberer und die Landjugend Krappfeld. Das Kärntner Trommlerkorps geleitete das Feuer der United World Games ins Stadion, mit dem dann Kärntner Bogenschützen die Fackel entzündeten. Den Abschluss der Eröffnungsfeier bildete ein Feuerwerk.

Infos unter www.unitedworldgames.com


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/Eggenberger bzw. Büro LH Kaiser