News

WIRTSCHAFT

Österreichs beste Tischlerlehrlinge kämpften in Villach um Medaillen

22.06.2014
LH Kaiser bei Siegerehrung des Bundeslehrlingswettbewerbes
Sie können sich als beste Tischler- und Tischlereitechnikerlehrlinge Österreichs bezeichnen. Beim 55. Bundeslehrlingswettbewerb der Branche gingen in Villach 45 Teilnehmende aus allen österreichischen Bundesländern an den Start. Gestern, Samstag, erfolgte im Congress Center die Siegerehrung, zu der auch Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser kam. Für Kärnten gab es eine Silber- und eine Bronzemedaille.

„Ihr seid die Zukunft dieses Landes“, richtete sich Kaiser an die Jugendlichen und sprach von ihren besonderen Fertigkeiten als „manuelle Intelligenz“. „Der Satz Handwerk hat Zukunft bewahrheitet sich, wenn man sieht, wie viel Herzblut ihr in euren Beruf legt. Man kann stolz auf euch sein“, betonte er und dankte auch allen Organisatoren des Wettbewerbes. Der Landeshauptmann sagte, dass er den Werkstoff Holz sehr schätzt. Seinem Sohn habe er immer bewusst Holzspielzeug geschenkt: „Holz ist ein Werkstoff, der ewig hält. Ich bin überzeugt, dass auch noch die Enkerln damit spielen werden“, meinte er.

Den jungen Tischlerinnen und Tischlern gratulierten auch Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter und der designierte Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl. Einen besonderen Unterstützer hatte der Bundeslehrlingswettbewerb in Paralympicsdoppelsieger Markus Salcher. „Ich will die Lehrlinge dazu motivieren, in ihrem Beruf den Olymp zu erklimmen“, meinte der sympathische Sportler.

Die Medaillen, Urkunden und Preise überreichte Bundeslehrlingswart Alois Kitzberger, Bundesinnungsmeister Josef Breiter, Spartenobmann Klaus Kronlechner, Landesinnungsmeister Valentin Lobnig und Lehrlingswart Josef Pichler gemeinsam mit den Ehrengästen. Für Kärnten holte Michael Mostögl von der Stubeba Mobile Raumsysteme GmbH die Silbermedaille in der Kategorie zweites Lehrjahr, in der Kategorie erstes Lehrjahr errang Dominik Lerchbaumer von der Jeld-Wen Türen GmbH die Bronzemedaille für Kärnten. Die weiteren Kategorien waren drittes Lehrjahr sowie Tischlereitechnik-Planung und Tischlereitechnik-Produktion. Moderiert wurde die Siegerehrung von Sonja Kleindienst.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress/Höher