News

LOKAL

Unterstützung für sozial Bedürftige bei Wienwoche, Schulskikurs und Co.

03.07.2014
LH Kaiser: Finanzielle Hilfe aus Landesfonds für 2.300 Schülerinnen und Schüler im laufenden Schuljahr
Schulskikurse, die Wienwoche oder Projektwochen sind für Schülerinnen und Schüler immer besonders spannend und auch lehrreich. Einige Familien stellen diese mehrtägigen Schulveranstaltungen aber vor große finanzielle Herausforderungen, die sie alleine nicht bewältigen können. Hilfe gibt es daher seitens des Landes Kärnten aus einem entsprechenden Unterstützungsfonds. Wie Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Donnerstag, mitteilt, wurden daraus im laufenden Schuljahr 2013/14 an 2.300 Schülerinnen und Schüler von Hauptschulen, Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen insgesamt rund 115.000 Euro ausbezahlt.

„Ohne diese Landesunterstützung wäre für viele Kinder die Teilnahme an Schulveranstaltungen nicht möglich gewesen. Vor allem in der Bildung ist es mir ein großes Anliegen, allen die gleichen Chancen zu ermöglichen“, betont Kaiser. Voraussetzung für eine Unterstützung aus dem Fonds ist, dass es sich um eine mindestens fünftägige Schulveranstaltung außerhalb des Wohnortes handelt. Die Förderansuchen sind von den Direktionen vor Veranstaltungsbeginn mit den jeweiligen Begründungen für die Unterstützungsbedürftigkeit einzubringen. 50 Euro pro Kind können dann auf das Konto der Schule überwiesen werden.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm