News

POLITIK

Land zeichnete Franz Pacher mit Großem Goldenem Ehrenzeichen aus

03.07.2014
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Benger: Bei Abschiedsfeier wurden Verdienste des ehemaligen WK-Präsidenten gewürdigt – Neuer Präsident Jürgen Mandl ist angelobt
Im ehrenvollen Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des Kärntner Wirtschaftsparlaments in der WK Klagenfurt wurden Mittwochabend der Abschied von Präsident Franz Pacher und die Angelobung seines Nachfolgers in diesem Amt, Jürgen Mandl, gefeiert. Landeshauptmann Peter Kaiser, LHStv.in Gaby Schaunig und LR Christian Benger würdigten dabei die Leistungen Pachers für Kärnten in seiner langjährigen Funktion als WK-Präsident und zeichneten ihn mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten aus.

„Es gibt wenige Menschen, die so gut zuhören können, wie Franz Pacher es immer getan hat. Er ist einer jener wichtigen Leute, die dabei geholfen haben, ein neues Klima im Land zu schaffen“, erklärte Kaiser. Der Landeshauptmann strich auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und den Sozialpartnern hervor. „Bei jeder fünften Regierungssitzung sind die Sozialpartner dabei, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Bei der Realisierung dieser einzigartigen, vorbildhaften Konstellation in Österreich war Franz Pacher maßgeblich beteiligt“, bedankte sich Kaiser.

Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl lobte Pachers gute Arbeit in den vergangenen 15 Jahren und zeichnete ihn mit der Großen Goldenen Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Österreich aus und ernannte ihn zum Kommerzialrat.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Schaunig/LR Benger
Redaktion: Gerd Kurath
Fotohinweis: LPD/fritzpress