News

SPORT

Jugend-Olympiagold für Nadine Weratschnig

27.08.2014
LH Kaiser gratuliert der jungen Kärntner Kanutin
Die 16-jährige Kärntnerin Nadine Weratschnig hat am letzten Wettkampftag der Olympischen Jugendspiele im chinesischen Nanjing die einzige Goldmedaille für Österreich geholt. Die Kanutin aus Krumpendorf gewann heute, Mittwoch, nach klaren Siegen in Vorlauf, Viertelfinale und Halbfinale auch das Finale des Hindernis-Slaloms im Canadier-Einer.

Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert der jungen Sportlerin herzlich: „Kärnten ist stolz auf Nadine Weratschnig. Sie zeichnet sich durch ihr großes Talent, ihren Fleiß und ihre Zielstrebigkeit aus.“ Diese Goldmedaille und Weratschnigs weitere Erfolge im Kanusport würden auch die Vielfalt des Sportlandes Kärnten unterstreichen.

Weratschnig will in sechs Jahren bei den Olympischen Sommerspielen der Erwachsenen in der neuen Olympiadisziplin Canadier-Einer starten. Der Landeshauptmann ist sich sicher, dass sie auch auf dieses Ziel entschlossen und professionell hinarbeiten wird. „Mit Nadine werden wir 2020 in Tokio bestimmt ein heißes Eisen im Feuer haben“, meint Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm