News

SPORT

LH Kaiser absolvierte Wörthersee Triathlon 2575

02.09.2014
Dank an alle Verantwortlichen und großartiges Publikum
Der beliebte Wörthersee Triathlon 2575 ging heute, Sonntag, wieder mit einer großen Anzahl an begeisterten internationalen Athletinnen und Athleten über die Bühne. Start, Ziel und Wechselzone waren im Parkbad Krumpendorf. Zu bewältigen galt es 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser schaffte diese Distanzen in 1:30:12.

Kaiser freute sich über das Publikum, das alle entlang der ganzen Strecke kräftig anfeuerte und motivierte. Er dankte dem HSV Triathlon Kärnten als bewährtem Veranstalter sowie allen Verantwortlichen, Helfenden und Unterstützenden. Der Landeshauptmann hob die touristische und wirtschaftliche Bedeutung von Sportveranstaltungen in Kärnten hervor: „Die Naturarena Kärnten sorgt mit perfekt organisierten Sportbewerben für Begeisterung bei Gästen aus Nah und Fern und liefert traumhaft schöne Bilder als beste Werbung bis weit über die Landesgrenzen.“

Ihm, Kaiser, gehe es nicht um Rekorde und Bestzeiten, sondern um das Gefühl, etwas für die Gesundheit getan zu haben. „Ich glaube, dass es wichtig ist, sich die Zeit für ein gesundes Maß an sportlicher Betätigung zu nehmen. Auch in der Politik hilft einem das. Da sind Ausdauer und eine gute Kondition genauso wichtig wie für einen Triathlon“, so der Sportreferent, der auch fünffacher Ironman-Finisher ist.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Böhm/Schäfermeier
Fotohinweis: HSV/Unterberger