News

LOKAL

Feldkirchens Gulaschfest ist ein kulinarischer Höhepunkt

05.09.2014
LH Kaiser eröffnete 15. Gulaschfest und dankte Wirten und Organisatoren
Dieses Wochenende jährt sich das traditionelle Gulaschfest in Feldkirchen zum fünfzehnten Mal. Von 5. bis zum 7. September verwandelt sich der Parkplatz des Bamberger Amthofes in der Tiebelstadt in eine besondere Genuss-Zone. Neben dem typischen Wild-, Lamm- oder Rindsgulasch werden während dieser drei Tage auch viele andere köstliche Angebote wie zum Beispiel ein vegetarisches Gulasch von den vier Gulaschwirten (Kuchlerhof, Seitner, Reid'nwirt und Willi's Schmankerlwerkstatt) angeboten.

Landeshauptmann Peter Kaiser fand sich heute, Freitag, zur Eröffnung ein. Er dankte der Feldkirchner Wirtegemeinschaft und allen Beteiligten für die Organisation des Festes. Kaiser freute sich über die vielen Besucher, die Gulasch bzw. die vielen Gulasch-Variationen als besondere Gaumenfreuden zu schätzen wissen. Selbstverständlich gibt es bei diesem Fest viel Musik und ebenso die Gelegenheit zum Tanz. „Dieses wahrlich feurige Fest in Feldkirchen ist ein kulinarischer Höhepunkt Kärntens“, so Kaiser, der sich über das Fest begeistert zeigte und mit vielen Gulasch-Genießern und -Experten zusammentraf. Unter ihnen Feldkirchens Bürgermeister Robert Strießnig, Himmelbergs Bürgermeister Heimo Rinösl und andere mehr.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Brunner
Fotohinweis: Büro LH Kaiser