News

LOKAL

Gesundes Gütesiegel für St. Veit an der Glan

08.09.2014
LHStv.in Prettner überreichte „Gesunde Gemeinde“-Tafel als Bestätigung für exzellente Gesundheitsförderung
In der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan fand vergangenes Wochenende ein Gesundheitstag der besonderen Art statt. Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner nahm diesen zum Anlass, um St. Veit mit der „Gesunde Gemeinde“-Tafel auszuzeichnen. „St. Veit setzt sich seit dem Beitritt zur Familie der ‚Gesunden Gemeinden‘ im Jahr 2007 aktiv für die Gesundheit seiner Bürgerinnen und Bürger ein und hat eine Vorreiterrolle in der Gesundheitsförderung in unserem Land“, erklärte Prettner. Tatkräftig unterstützt und begleitet wird die Stadtgemeinde dabei vom Gesundheitsland Kärnten. „Ich freue mich außerordentlich, heute diese Auszeichnung überreichen zu dürfen und danke den Gemeindeverantwortlichen, dem Arbeitskreis und dem Organisationsteam des Gesundheitstages, dem Kneipp-Aktiv-Club St. Veit“, erklärte die Gesundheitsreferentin.

Vor allem bei der Einbindung von Kindern in das Gesundheitsförderungsprogramm hebt sich St. Veit positiv hervor. So wurde in der Volksschule St. Veit das Projekt „XaNawi im Land der NawaRos“ erfolgreich umgesetzt. Es erreichte heuer beim Gesundheitspreis des Landes Kärnten den ausgezeichneten 2. Platz in der Kategorie „Gesunde Schule“. Im Mittelpunkt des Projektes standen das Kennenlernen von heimischen Pflanzen und praktische Beispiele für die vielfältige Nutzung. Auch das BG Tanzenberg führt bereits seit Jahren ein Projekt für Schüler von zehn bis 19 Jahren durch, das sich der Ersten Hilfe in allen Klassen und dem Kurzturnen widmet.

Die gesundheitsförderlichen Maßnahmen und Projekte der Herzogstadt erschließen neben dem Jugendbereich auch andere Zielgruppen. So begeistert z.B. das Eltern-Kind-Zentrum „Kimama“ werdende und junge Eltern sowie die kleinsten Mitbürger mit einer umfangreichen Angebotspalette. Ob Babymassage, Stillberatung, Yoga oder Geburtsvorbereitungskurse, „Kimama“ vereint alle Angebote der Stadt für diese Zielgruppe und wurde beim Gesundheitspreis des Landes Kärnten im Jahr 2010 mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

Der Kneipp Gesundheitstag ist bereits fixer Bestandteil des umfangreichen Angebotes in der Gesundheitsförderung. So setzte die Gemeinde gemeinsam mit Annemarie Warl, Vorsitzende vom Kneipp Aktiv-Club St. Veit, und dem Gesundheitsland Kärnten auch an diesem Tag gesundheitsbewusste Aktivitäten und bot den Bürgern zum feierlichen Anlass einen allumfassenden Gesundheitstag. Am Programm standen kostenlose Gesundheitsstationen und Vorträge zu den Themen Vergesslichkeit, Demenz und Hörleistung.

Das Gesundheitsland Kärnten betreut mittlerweile 107 „Gesunde Gemeinden“ in Kärnten, die sich einer gesundheitsbewussten Lebensweise verschrieben haben. Ziel ist es, in den Bereichen „Bewegung“, „Ernährung“ und „Seelisches Wohlbefinden“ die Bürgerinnen und Bürger mit gezielten Aktivitäten bei einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen.

I N F O S: www.gesundheitsland.at


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner