News

LOKAL

Gute Stimmung beim 3. AVS-Grillfest

10.09.2014
LH Kaiser und LHStv.in Prettner besuchten das Fest und tauschten sich mit den Mitarbeitern aus

 Die AVS - die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens - ist mit mehr als 1.400 Beschäftigten größter Anbieter sozialer Dienstleistungen in Kärnten. Einmal im Jahr gibt es für die AVS-Bediensteten ein gemütliches Grillfest. Bei diesem schauten gestern, Dienstag, auch Landeshauptmann Peter Kaiser, Sozialreferentin LHStv. Beate Prettner und LAbg. Ines Obex-Mischitz in der AVS-Zentrale in Klagenfurt vorbei.

„Ich bin bereits zum dritten Mal bei diesem Fest und konnte mit den rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die vor Ort sind, auch heuer wieder einen regen Meinungsaustausch über ihre Anliegen führen. Zudem ist es mir ein persönliches Anliegen, mich bei allen engagierten und hochqualifizierten Arbeitskräften der AVS für ihr Engagement und ihren Arbeitseinsatz, den sie 365 Tage im Jahr erbringen, zu bedanken“, betonte der Landeshauptmann. Die mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im mobilen-, stationären- und ambulanten Bereich tätig und betreuen jährlich rund 13.000 Klienten. Zudem führt die AVS mittlerweile sechs Pflegeheime.

Prettner hob wie auch Kaiser den Stellenwert der AVS hervor. „Sie ist ein modernes Dienstleitungsunternehmen mit großer sozialer Verantwortung im Gesundheits-, Sozial- und Pflegebereich und eine nicht mehr weg zu denkende Stütze unserer Gesellschaft“, betonte sie. Der AVS gehören 17 Mitglieder des Kärntner Gemeindebundes und die autonomen Städte Klagenfurt und Villach an. AVS-Vorsitzender ist Bürgermeister Valentin Blaschitz, Geschäftsführer ist Dir. Klaus Harter.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser