News

LOKAL

Workshopreihe „Politische Bildungsarbeit“ gestartet

11.09.2014
LHStv.in Prettner: Initiative „Train the Trainer“ richtet sich an Personen in der Jugendarbeit und soll politische Bildung im Arbeitsalltag erleichtern
Um die politische Bildungsarbeit nachhaltig zu stärken, hat Jugendreferentin LHStv.in Beate Prettner erstmals in Kooperation mit dem Institut für Strategieanalysen eine Workshopreihe für in der Jugendarbeit tätige Personen initiiert. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Sektor sind wichtige Anlaufstellen und MultiplikatorInnen für Jugendliche und vielfach auch mit politischen Themenstellungen konfrontiert. Oftmals fehlt es jedoch am nötigen Know-how und Hintergrundwissen, um diesen Fragestellungen gerecht werden zu können - dem soll mit der kostenlosen Bildungsreihe ‚train the trainer‘ Abhilfe geschaffen werden“, erklärt Prettner den Hintergrund.

Anerkannte Referentinnen und Referenten werden in fünf Tagesveranstaltungen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das notwendige Rüstzeug mitgeben, um im politischen Diskurs mit Jugendlichen fachlich fundiert agieren zu können. Neben den klassischen Inhalten der Politikvermittlung werden auch zentrale Fragestellungen, wie etwa das Verhältnis von Jugend und Politik, aber auch alternative Formen der Partizipation besprochen. „Anhand von Praxisbeispielen sollen zudem ganz konkrete Handlungsanleitungen für den beruflichen Alltag erarbeitet werden“, so Prettner, die zur aktiven Teilnahme einlädt. Die Workshopreihe richtet sich an Personen, die in der Jugendarbeit tätig sind, und wird mit einem Zertifikat der Pädagogischen Hochschule abgeschlossen.

I N F O S zur Workshopreihe: www.jugend.ktn.gv.at


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger