News

LOKAL

Kreisverkehr Gummern soll Verkehr optimieren

13.09.2014
Straßenbaureferent Köfer: In den Bau des Kreisverkehrs werden 600.000 Euro investiert - Bauarbeiten beginnen bereits am 15. September 2014
„Der Kreisverkehr Gummern wird aus Sicherheitsgründen für die Verkehrsteilnehmer gebaut, da es an dieser Stelle in der Vergangenheit immer wieder zu Gefahrensituationen gekommen ist“, erklärte gestern, Freitag, der für den Straßenbau zuständige Referent LR Gerhard Köfer.

Die Lage des Kreisverkehrs wurde so gewählt, dass das Zentrum mittig auf der B 100 Drautal Straße zu liegen kommt und somit die bereits bestehende Schüttung für die L 43 Gummerner Straße optimal genutzt werden kann.

Die Bauarbeiten beginnen am 15. September 2014 und dauern bis 7. November 2014. Während der gesamten Bauzeit wird eine Umfahrungsstraße den sicheren Verkehrsablauf gewährleisten.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Sternig