News

SPORT

100 Kärntner Jugendliche bei „12. Spiele der Freundschaft“

19.09.2014
Sportreferent LH Kaiser verabschiedete im Sportpark Klagenfurt Kärntner Delegation nach Karlobag
An diesem Wochenende finden in Karlobag in Kroatien die 12. Spiele der Freundschaft statt. Mit dabei sind auch 100 junge Kärntner Sportlerinnen und Sportlern mit ihren Betreuern, die sich mit Gleichaltrigen aus Kroatien, Slowenien und Bosnien in sportlichen Wettkämpfen, wie Basketball, Handball, Futsal, Tischtennis und Schach messen werden. Die Kärntner Delegation wurde heute, Freitag, von Sportreferent LH Peter Kaiser offiziell im Sportpark Klagenfurt verabschiedet.

Kaiser hob dabei die Erfolgsaspekte im Sport ebenso hervor wie die positiven sozialen Auswirkungen sportlicher Betätigung. "Die Spiele bieten Euch die Möglichkeit Euer Leistungsvermögen mit anderen zu vergleichen. Ihr habt aber auch die Chance eine andere Umgebung zu besuchen, neue Freundschaften zu schließen, Euch näher kennenzulernen und gegenseitig auszutauschen im immer größer werdenden Europa“, betonte der Landeshauptmann.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser/Kuess