News

LOKAL

Freudentag für die neue „Marktgemeinde“ Poggersdorf

21.09.2014
LH Kaiser überreichte Markterhebungsurkunde – BM Hundstorfer, LHStv. Schaunig und LR Benger gratulierten
Die Gemeinde Poggersdorf ist offiziell Marktgemeinde. Der Landtag hatte diese Verleihung im Vorjahr beschlossen, heute, Sonntag, wurde die Markterhebungsurkunde im Rahmen eines Festaktes in Poggersdorf feierlich übergeben.

„Poggersdorf hat sich großartig entwickelt“, gratulierte Landeshauptmann Peter Kaiser zur feierlichen Markterhebung und sagte, dass mit der Herzoghube in Poggersdorf auch ein Bezug zur Herzogeinsetzung am Fürstenstein und damit zur Landesgeschichte gegeben sei. Poggersdorf zeichne sich durch ein starkes Wachstum aus und bilde eine gute Gemeinschaft, so Kaiser. Er dankte allen Verantwortlichen und Organisatoren, insbesondere Bürgermeister Arnold Marbek und dem Gemeindeteam und hob die gemeinsame Musikschule (Grafenstein, Maria Saal, Poggersdorf), die örtliche Feuerwehr sowie den aufstrebenden Fußballverein Poggersdorf hervor.

Begleitet wurde Kaiser von Bundesminister Rudolf Hundstorfer, der sich auch über die Markerhebung und die Feier beim heutigen „Kaiserwetter“ begeistert zeigte. Gratulanten seitens der Landesregierung waren weiters LHStv. Gaby Schaunig und Landesrat Christian Benger. Kaiser gratulierte auch dem Minister Hundstorfer zum Geburtstag, den er vor wenigen Tagen hatte.

Landesrat Christian Benger sagte, Poggersdorf sei eine besonders vitale Marktgemeinde mit einer aktiven Vereinskultur. Er danke allen, die zur guten Entwicklung der Gemeinde beigetragen haben.

Bürgermeister Arnold Marbek – seit 2002 in dieser Funktion - dankte allen, die das Fest bzw. die gesamte Jubiläumswoche organisiert und gestaltet haben, in deren Rahmen auch eine Gemeindechronik und ein Festvortrag von Alfred Ogris präsentiert wurde. „Wir alle sind Poggersdorf“, sagte der Bürgermeister. 164 Jahre gebe es schon die Gemeinde, die ihre ganz eigene Identität habe und pflege. Er sei stolz, Bürgermeister dieser innovativen Gemeinde zu sein, die zeige, dass man gemeinsam erfolgreich sei. Gerade bei den Betriebsansiedlungen sei man hier - im Nahbereich von Klagenfurt - landesweit an der Spitze, so Marbek. Poggersdorf hat über 3.050 Einwohner und zählt laut Bürgermeister an die 50 Firmen mit 800 Arbeitsplätzen.

Die Markterhebung erfolgte dankt der positiven Aufwärtsentwicklung der Gemeinde. So zeichnet sie sich durch eine überdurchschnittliche infrastrukturelle Ausstattung aus, ihre zentralörtliche Bedeutung geht über die Gemeindegrenze hinaus, wie es offiziell begründet wird.
Am heutigen großen Markterhebungsfest mit vorausgehendem Erntedankfest nahm die Bevölkerung zahlreich teil, alle Vereine waren eingebunden, gekommen waren zudem viele Bürgermeister von Nachbargemeinden. Erst letzte Woche war auch die Nachbargemeinde Magdalensberg zur Marktgemeinde erhoben worden. Die Festveranstaltung moderierte Josef Nadrag.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: LPD/Eggenberger