News

LOKAL

Auf zum St. Veiter Wiesenmarkt!

27.09.2014
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Ragger, LR Benger und LR Holub bei Eröffnung des beliebten Volksfestes
Der 653. St. Veiter Wiesenmarkt lädt bis 6. Oktober wieder zum Schlendern, Kaufen, Genießen, Feiern und Staunen ein. Rund 200 Krämerstände, 40 heimische Gastronomiebetriebe, eine Wirtschaftsausstellung, der Vergnügungspark und vieles mehr warten auf die angepeilten 500.000 Besucher. Heute, Samstag, wurde der Wiesenmarkt von St. Veits Bürgermeister Gerhard Mock offiziell eröffnet. Seitens der Landesregierung waren Landeshauptmann Peter Kaiser, LHStv.in Gaby Schaunig, LR Christian Ragger, LR Christian Benger und LR Rolf Holub unter den zahlreichen Gästen. In den Eröffnungsreden wurden die enormen wirtschaftlichen Impulse durch das beliebte Volksfest hervorgestrichen.

Der Landeshauptmann wünschte dem Wiesenmarkt die erwartete halbe Million Besucher sowie den entsprechenden wirtschaftlichen Erfolg. „Die frühere Landeshauptstadt St. Veit wird in diesen Tagen wieder zu unserer heimlichen Hauptstadt“, meinte er schmunzelnd. Er appellierte aber auch dafür, in Zeiten des Feierns an jene Menschen zu denken, die unsere Unterstützung brauchen, und die Solidarität nie untergehen zu lassen. „Feiern wir also gemeinsam und packen wir dann gemeinsam unsere Aufgaben an“, betonte er.

Bürgermeister Mock bezeichnete den Wiesenmarkt ebenfalls als wichtigen Wirtschaftsfaktor und verwies auf Programme und Initiativen zur wirtschaftlichen Stärkung St. Veits: „Wir wollen, dass die St. Veiter Wirtschaft 365 Tage im Jahr blüht“, meinte er. Für die Wirtschaftskammer sprach Reinfried Bein Grußworte und für die Landwirtschaftskammer Präsident Johann Mößler. Unter den vielen Brauchtumsgruppen und Vereinen, die am großen Festumzug und der Eröffnung mitwirkten, waren auch Abordnungen vom Bleiburger Wiesenmarkt und Villacher Kirchtag, die mit den St. Veitern eine Kooperation der größten Kärntner Volksfeste betreiben.

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress