News

LOKAL

Fünf Jahre flächendeckende „Stillberatung“ in Kärnten

29.09.2014
LHStv. in Prettner: Weltstillwoche vom 29. September bis 5. Oktober – Motto: Stillen – ein Gewinn fürs Leben
„Stillen - der beste Start ins Leben.“ Unter diesem Motto wurde ab September 2006 an der Bezirkshauptmannschaft Villach - unterstützt durch die Sanitätsabteilung des Landes - im Rahmen eines Pilotprojekts erstmals in Kärnten kostenlose Stillberatung angeboten. Was als Pilotversuch begann, entwickelte sich schnell zu einer Erfolgsgeschichte und konnte ab Oktober 2009 flächendeckend für alle Kärntner Bezirke umgesetzt werden. Durch fachkompetente Still- und Laktationsberaterinnen werden an zwei Tagen im Monat Einzelberatungen sowie zusätzlich telefonische Beratungen stillender Mütter durchgeführt.

„Dass das fünfjährige Bestehen der flächendeckenden, kompetenten Stillberatung in Kärnten mit der Weltstillwoche zusammenfällt, ist ein guter Anlass, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Denn die Grundbedürfnisse eines Babys sind Nahrung, Wärme und Zuwendung – und Stillen befriedigt alle drei“, macht Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner aufmerksam. Bekannt sei jedoch auch, dass stillen zwar natürlich, aber gerade am Beginn und in schwierigen Situationen für Mütter nicht einfach ist. Hier setzt die Stillberatung an und reicht von Stillmanagement, Ernährung der Mutter, Beikostberatung, Saugverhalten, Saugtraining, Gewichtsentwicklung bis hin zu Fragen wie häufig soll ich mein Kind stillen, wie merke ich, dass mein Kind genug Milch bekommen hat, wann und wie kann ich Milch abpumpen und aufbewahren, warum weint mein Baby, warum schläft mein Baby nicht durch, wann braucht das Baby feste Nahrung und andere mehr.

„Eine Evaluation des Projekts hat gezeigt, dass dieses Angebot von Müttern sehr gut angenommen wird und der Bedarf an kompetenter Beratung jedenfalls gegeben ist“, so Prettner. So wurden im Jahr 2010 in den acht Beratungsstellen des Landes 341 persönliche sowie 658 telefonische Stillberatungen durchgeführt. 2013 waren es bereits 651 persönliche und 1.011 telefonische Beratungen.

„Ich kann nur jeder Mutter raten, bei Fragen rund um das Thema Stillen Gebrauch von diesem kostenlosen Angebot zu machen, denn gerade der Start in eine gemeinsame Zukunft mit dem eigenen Kind kann oft viele Fragezeichen mit sich bringen, die so kompetent erörtert werden können“, so Prettner.

Informationen stehen unter www.stillberatung-kaernten.at/ als Download zur Verfügung.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Brunner