News

LOKAL

Steinschlag-Sicherungsarbeiten auf B 99 Katschberg Straße

10.10.2014
LR Köfer: In das Baulos werden 175.000 Euro investiert
Auf der B 99 Katschberg Straße kommt es ab kommenden Montag im Liesertal wieder zu Steinschlag-Sicherungsarbeiten. Das gab heute, Freitag, Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer bekannt.

„Lawinen, Steinschlag, Muren und Rutschungen bringen in diesem Gebiet immer wieder witterungsbedingte Gefahren für die Verkehrssicherheit“, so Köfer. Die Rodungs- und Abräumarbeiten des losen Gesteins erfolgen im Bereich der Gemeinde Krems. Weiters werden eine 55 Meter lange Steinschlagschutzsperre und Spritzbetonsicherungen errichtet. „Das Sicherungskonzept, das von der Straßenbauabteilung ausgearbeitet wurde, soll für die Zukunft den Straßenbereich vor Rutschungen und Steinschlägen bewahren“, betonte Köfer.

Im Zuge der notwendigen Sanierungs- und Räumungsarbeiten, in das Baulos werden 175.000 Euro investiert, sind wiederholt kurzfristige Totalsperren der B 99 bis maximal 20 Minuten notwendig. Weiters wird eine halbseitige Sperre eingerichtet, die voraussichtlich bis 5. Dezember 2014 aufrechterhalten bleibt. Da die Straße in diesem Abschnitt die einzige mögliche Verbindung durch das Liesertal darstellt, ist eine Verkehrsumleitung nicht möglich.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Zeitlinger