Presseaussendungen

LOKAL

Landschaft des Wissens 2014

11.10.2014
LH Kaiser bei Podiumsdiskussion des Kongresses mit Fokus auf Thema „Gesellschaftliche Veränderungen verstehen und gestalten“ am Weißensee
„Wage zu denken!“ – Der Leitgedanke der Aufklärung von Immanuel Kant war das Motto eines hochkarätigen Kongresses im Veranstaltungs- und Seminarzentrum „Weißensee-Haus“. Vom 8. bis 10. Oktober wurde zum Thema “Gesellschaftliche Veränderungen verstehen und gestalten” diskutiert. Veranstalter war der Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten in Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. An der Podiumsdiskussion gestern, Freitag, nahmen neben Landeshauptmann Peter Kaiser auch die Landtagsabgeordneten Barbara Lesjak und Ferdinand Hueter sowie der deutsche Politiker Gerald Häfner teil. Moderiert wurde die Diskussion von Horst Peter Groß, Präsident des Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten.

„Demokratie muss tagtäglich neu erarbeitet werden“, betonte der Landeshauptmann in Bezug auf den Vortrag von Häfner zum Thema „Vom Untertan zum Mitgestalter – Verantwortung für das Gemeinwesen“. Es müsse ein Durchlüften mit Demokratie geben, es muss Lust auf Demokratie gemacht werden. „Als Vorsitzender der LH-Konferenz werde ich fordern, dass politische Bildung ab der siebten Schulstufe verpflichtend als Unterrichtsgegenstand zu verankern ist.“ Er sei gegen eine Zuschauerdemokratie, bei der die Demokratie nur die Hülle und der Zuschauer am Ende des Tages der Verlierer sei. „So verliert die Demokratie an Substanz und Qualität“, sagte Kaiser. In einer sozialen Demokratie mit Partizipation kann der Einzelne die Entscheidungsfindung mitentwickeln, was zur höchsten Identifizierung führe. Es müsse eine kritische Auseinandersetzung mit Begebenheiten stattfinden. „Wir müssen die Neugierde und das Bewusstsein zum Selbstbewusstsein wecken“, betonte der Landeshauptmann. Das müsse von der Politik forciert werden. „Es ist im ureigensten Interesse der Politik und macht die Vermittlung von Inhalten leichter“, so Kaiser.

Lesjak bekräftigte die Forderung des Landeshauptmannes nach Verankerung des Gegenstandes politische Bildung in den Schulen. Aktive Beteiligung von Bürgern an politischen Prozessen erfordere einen Lernprozess und sei auf der Kommunalebene leichter umzusetzen. Hueter meinte, dass vielen Politikern der Bezug zu den Menschen abhandengekommen sei. "Man muss sich die Sorgen und Nöte der Menschen anhören", so Hueter.

Häfner betonte, dass partizipative und direkte Demokratie nicht gegensätzlich seien und ein ganzer Instrumentenkasten gebraucht werde. „Es macht Sinn, die Menschen zu beteiligen“, sagte Häfner und verwies auf die Schweiz, wo beispielsweise das Projekt „Bahn 2000“ per Volksabstimmung durchgesetzt worden sei. „Heute fahren in der Schweiz fünf Mal so viele Menschen Bahn wie im übrigen Europa.“

Mit der „Landschaft des Wissens“ stellt der Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten gemeinsam mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und engagierten Kooperationspartnern seit 2013 eine Plattform zur Verfügung, auf der engagierte Menschen aus unterschiedlichen Organisationen und Institutionen Möglichkeiten der Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung aufgreifen und kritisch hinterfragen können. Die bereits zweite Veranstaltung zur „Landschaft des Wissens“ fand zum Thema “Gesellschaftliche Veränderungen verstehen und gestalten” statt. Beim Kongress, der unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Heinz Fischer stand, referierten u.a. Peter Heintel (österreichischer Philosoph und emeritierter Hochschullehrer an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt für Philosophie und Gruppendynamik), Hubert Canaval (Autor und Regisseur) und Friedrich von Borries (Architekt, lehrt Designtheorie und kuratorische Praxis an der Hochschule für bildende Künste Hamburg).

(I N F O unter www.uniclub.aau.at/ldw-2014)


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ulli Sternig
Foto: LPD/fritzpress

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.