News

SPORT

Heißes Spitzenspiel in der EM -Arena

13.10.2014
Sportreferent LH Kaiser nahm Ankick bei Austria Klagenfurt gegen Vorwärts Steyr vor – Klagenfurter verfügen über gefährlichste Offensive
Das Spitzenspiel in der Fußball Regionalliga Mitte ging vergangenen Samstag, in der EM-Arena in Klagenfurt über die Bühne. Tabellenführer Austria Klagenfurt traf auf den Tabellendritten SK Vorwärts Steyr. Den Ankick in der Wörthersee Arena nahm Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser vor. Das Spiel endete 1:0. Der Goldtorschütze bei diesem hochdramatischen Match war Bernd Kager.

„Austria Klagenfurt ist als einzige Mannschaft der Liga noch ohne Niederlage. Mit 28 geschossenen Toren verfügt die Elf von Trainer Manfred Bender über die gefährlichste Offensive der Liga und hat außerdem mit nur sechs Gegentreffern bisher die wenigsten Gegentore kassiert“, zollte der der Landeshauptmann der Klagenfurter Elf vor Spielbeginn ein großes Lob.

Nach zehn von 30 Runden und seit der siebenten Runde liegen die Klagenfurter Violetten an der Tabellenspitze. „Zwei Kärntner Fußball-Tabellenführer im Moment ist für die Kärntner Fußball Fans sicher mehr als erfreulich“, bemerkte der Sportreferent. Die letzten beiden Duelle mit den Violetten hat Vorwärts gewonnen, zuletzt gab es im Juli im ÖFB-Samsung-Cup einen 3:1-Erfolg im Sportpark Klagenfurt.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser