News

LOKAL

Was Sie schon immer über Kärnten wissen wollten

21.10.2014
LH Kaiser: Statistisches Handbuch des Landes Kärnten bietet in 59. Auflage interessante Informationen
Das von der Landesstelle für Statistik beim Amt der Kärntner Landesregierung erarbeitete Statistische Handbuch ist in seiner 59. Auflage erschienen. Auf 365 Seiten werden im aktuell vorliegenden Band objektive Informationen über die demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Strukturen des Bundeslandes in übersichtlicher Form angeboten. Als praktisches Nachschlagewerk dokumentiert das Handbuch die vielfältigen Leistungen des Landes.

„Wir ertrinken in Informationen, aber hungern nach Wissen.“ – Um diesem Ausspruch des Zukunftsforschers John Naisbitt entgegen zu wirken, erstelle die Landesstatistik alljährlich eine umfangreiche und hochwertige Datensammlung, so Landeshauptmann Peter Kaiser. „Das Statistische Handbuch des Landes Kärnten ist ein beliebtes und häufig nachgefragtes Standardwerk der Landesverwaltung“, betont der Landeshauptmann. Es soll nicht nur der Politik und Verwaltung als Planungs- und Entscheidungsgrundlage dienen, sondern auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern als zuverlässige Orientierungshilfe. Neben einer Fülle an aktuellen Daten enthalte es auch viele fortgeführte Zeitreihen, aus denen sich interessante Entwicklungen ableiten lassen. „Hohe Benutzerfreundlichkeit, fernab von trockenen Rechenbeispielen steht im Mittelpunkt und für den aufmerksamen Leser gibt es auch die eine oder andere Überraschung“, meint Kaiser, der dem engagierten Team der Landesstatistik um Leiter Peter Ibounig dankt.

Wussten Sie zum Beispiel, dass in Kärnten die Zahl der Marktgemeinden in den letzten zwei Jahrzehnten von 34 auf 47 angestiegen ist, innerhalb der ausländischen Bevölkerung bereits jeder vierte aus Deutschland stammt oder rund doppelt so viele Pensionisten leben als Kinder unter 15 Jahren? Diese und noch viele weitere interessante Informationen über das Land Kärnten und seine Bewohner können dem neu erschienenen Statistischen Handbuch des Landes Kärnten, 59. Jahrgang 2014, entnommen werden. Der im Verlag Johannes Heyn herausgegebene Band kann auch über den Buchhandel bezogen werden. Darüber hinaus steht die gesamte Reihe vom ersten bis zum 59. Band allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Einsichtnahme in der Landesstelle für Statistik beim Amt der Kärntner Landesregierung zur Verfügung.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ibounig/Sternig