News

LOKAL

Sanierungsarbeiten auf L 101 Göltschacher Straße aufgrund einer Rutschung

25.10.2014
Straßenbaureferent LR Köfer: Gesamtbaukosten betragen 75.000 Euro – Arbeiten dauern von Montag, 27. Oktober, bis voraussichtlich Mitte November
Anfang März 2014 ereignete sich an der L 101 Göltschacher Straße in der Gemeinde Ebenthal eine Rutschung bei Kilometer 10. Der Anriss dieser Rutschung ist circa 1,25 Meter vom talseitigen Fahrbahnrand entfernt. Die Ursache liegt anscheinend darin, dass eine alte Steinmauer am Böschungsfuß dem durch die Regenfälle durchnässten Boden nicht mehr standgehalten hat und eingestürzt ist. „Die Steinmauer scheint aber schon über einen längeren Zeitraum sukzessive nachgegeben zu haben. Um Folgeschäden zu vermeiden, ist eine Sanierung unerlässlich und die Errichtung einer Steinschlichtung geplant“, erklärte heute, Samstag, Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer.

Die Sanierungsarbeiten beginnen am kommenden Montag, dem 27. Oktober, und dauern voraussichtlich bis Mitte November an. Im Zuge dessen kommt es zu Geschwindigkeitsbeschränkungen im genannten Abschnitt mit einer Wartepflicht bei Gegenverkehr. Laut Köfer betragen die Gesamtbaukosten 75.000 Euro. Die L 101 Göltschacher Straße beginnt an der B 91 Loiblpass Straße im Bereich von Maria Rain und führt weiter über die Ortschaften Göltschach, Strantschitschach, geht vorbei am Zwanzgerberg nach Ebenthal und mündet dort in die L 100 Miegerer Straße.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Böhm