News

LOKAL

Generationentag in St Stefan im Gailtal

27.10.2014
Gemeindereferentin LHStv.in Schaunig: Miteinander der Generationen wird hier täglich gelebt
„Generationentag in St. Stefan im Gailtal ist in der Gemeinde nicht nur ein Slogan. Das Miteinander der Generationen wird hier täglich gelebt“, konnte vor kurzem Gemeindereferentin LHStv.in Gaby Schaunig, bei ihrem Besuch im Kultur- und Gemeindezentrum in St. Stefan feststellen.

Besonders gewürdigt und hervorgehoben wurden von Schaunig die innovativen Leistungen der Gemeinden und ihrer Vereine vor dem Hintergrund der angespannten finanziellen Haushaltssituation. „Es gibt viele Initiativen in den Gemeinden und es kommt auf die vielen kleinen Maßnahmen an, die für die Gemeindebürgerinnen und -bürger wichtig sind, jedoch oft nicht viel kosten“, betonte sie.

Im Rahmen des Generationentages wurde Kevin Komar vorgestellt. Er hat die Funktion des first responders übernommen. Als Ersthelfer ist er speziell ausgebildet und wird von zu Hause alarmiert, und hat so gegenüber dem Rettungskräften einen Zeitvorsprung. Dadurch kann das sogenannte "therapiefreie Intervall" stark verkürzt werden. In diesem Zusammenhang bedankte sich die Gemeindereferentin auch bei allen engagierten ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes für ihren Einsatz. Dank und Anerkennung gab es neben den Festakteuren auch für die Gemeindeverantwortlichen und die engagierten Schülerinnen und Schüler der Volksschule St. Stefan, welche ihren Teil zu der gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.

„Mit Unterstützung der Gemeindereferentin können wir gerade in den ländlichen Regionen die richtigen Zukunftswege einschlagen“, erwähnte Bürgermeister Hans Ferlitsch. Unter anderem werden die Bewohner des Pflegheimes regelmäßig in die Aktivitäten der Gemeinde integriert. Das Gemeindeoberhaupt hatte für die zahlreich erschienen Gästen eine erfreuliche Nachricht: „Wir wurden zur familienfreundlichen Gemeinde ernannt. Diese Auszeichnung ist Anerkennung und Ansporn zugleich, den familienfreundlichen Weg in St. Stefan auch in Zukunft weiter zu beschreiten“.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Zeitlinger 
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig