News

POLITIK

LHStv.in Prettner zur Vizepräsidentin von EU-Netzwerk ELISAN gewählt

04.11.2014
Kärnten kann sich weiter auf europäischer Ebene vernetzen – Mit gemeinsamen Projekten Weg für soziales Europa weitergehen - LR Ragger wurde Generalsekretär
ELISAN, ein europäisches Netzwerk von regionalen politischen Mandataren aus dem Sozialbereich, unterstützt Projekte und Ziele unter den EU-Mitgliedsstaaten. Gestern, Montag, wurde Kärntens Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner zur Vizepräsidentin von ELISAN gewählt. „Das ist eine große Chance für Kärnten, sich international auf europäischer Ebene weiter zu vernetzen. Im gegenseitigen Austausch arbeiten wir gemeinsam an Handlungsstrategien, um auf ähnliche Herausforderungen reagieren zu können“, freut sich Prettner über die Ernennung in dieses hohe Amt und auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den politischen Vertreter aus den unterschiedlichsten europäischen Sozialbereichen.

Die Europäische Union unterstützt die Arbeit von ELISAN. Mittels diverser Finanzierungsmöglichkeiten und Ziele steuert sie die soziale Entwicklung in Europa. Ein Ziel von ELISAN ist die Anbahnung und Umsetzung von Projekten auf EU-Ebene bzw. die EU-finanzierte Zusammenarbeit der Mitgliedsregionen. Zentrale Themenstellungen sind dabei unter anderen der Kampf gegen Analphabetismus, soziale Innovationen und aktives Altern sowie Maßnahmen gegen Energie- und Frauenarmut. Kärnten könnte sich zudem bei Projekten für Jugendliche – NEETs, Youth Welfare, Jugendschutz/Youth Protection – weiter vernetzen.

Zum Generalsekretär von ELISAN wurde der bisherige Vizepräsident Landesrat Christian Ragger gewählt. Prettner ist eine von sieben Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten des Netzwerkes. Der Französin Joelle Martinaux, die gleichzeitig UNCCAS-Präsidentin (Netzwerk aller französischen Gemeinden) ist, und dem Belgier Rudi Vervoort (Ministerpräsident der Region Brüssel) kommen dabei zentrale Rollen zu. Mit Sylvie Carrega steht ELISAN auch eine neue Präsidentin vor. Die Französin ist zudem Vizebürgermeisterin von Marseille.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner