News

LOKAL

B110 Plöckenstrasse: Sperre nach Vermurung

06.11.2014
LR Köfer: Dauer der Sperre kann zum momentanen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden
Auf Grund einer Verklausung eines parallel zur Straße verlaufenden Baches wurde die Plöckenstraße über eine Länge von ca. 30 Meter teilweise unterspült. Durch den Landesgeologen wurde eine sofortige Vollsperrung verhängt. Das teilte heute, Donnerstag, Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit. Über die Dauer der Aufräumarbeiten und das Ausmaß der notwendigen Sanierungsmaßnahmen könne zum momentanen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden.

„Auf Grund der Starkregenfälle der letzten Tage ist die Plöckenstraße teilweise unbefahrbar geworden. Mein Dank gilt den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren und den Mitarbeitern der Straßenmeisterei, die sich bemühen, die Straße so rasch wie möglich wieder befahrbar zu machen“, betonte Köfer.

„Es lässt sich noch nicht abschätzen, ob es noch weitere Schäden an Kärntens Straßen gibt, da der Wetterbericht keine wirklich Verbesserung verspricht. Es ist mein Bemühen, die Kärntner Bevölkerung über jede neue Entwicklung im Straßenbereich unverzüglich zu informieren“, so der Landesrat.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Gollob/Böhm