News

LOKAL

"Gesunde Ehrung" für Kötschach-Mauthen

08.11.2014
LHStv.in Prettner: Marktgemeinde führt ab sofort "Gesunde Gemeinde"-Tafel
Im Rahmen der 23. Gesundheitstage in Kötschach-Mauthen zeichnete gestern, Freitag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner die Kommune mit der „Gesunde Gemeinde“-Tafel aus. „In Kötschach-Mauthen wird seit Jahren hervorragende Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung auf regionaler Ebene geleistet“, gratulierte Prettner zu der „gesunden Ehrung“.

Bereits im März 2009 hat sich Kötschach-Mauthen der Familie der „Gesunden Gemeinden“ angeschlossen und setzt seitdem gemeinsam mit dem Gesundheitsland Kärnten unzählige gesundheitsfördernde Maßnahmen und Initiativen um, welche die Einwohnerinnen und Einwohner der Marktgemeinde zu einem bewusst gesunderen Leben animieren sollen. Dieses Engagement machte sich nun bezahlt. „Die Auszeichnung mit der ‚Gesunde Gemeinde‘-Tafel gilt als Lohn für die besonderen Bemühungen in der Gesundheitsförderung und auch als Ansporn, diesen gesunden Weg in Zukunft weiter zu beschreiten“, erklärte die Gesundheitsreferentin.

„Mit der ‚Gesunde Gemeinde‘-Tafel werden jene Gemeinden ausgezeichnet, die über eigene Arbeitskreise Projekte zum Thema Gesundheit durchführen, dokumentieren und evaluieren“, erklärte Franz Wutte, Geschäftsführer des Vereins Gesundheitsland Kärnten. Mit großer Freude und Stolz nahmen die Gemeindeverantwortlichen um Bürgermeister Walter Hartlieb und Arbeitskreisleiterin Irmgard Hörmann die Tafel entgegen.

Neben den jährlich stattfindenden Gesundheitstagen zu medizinischen Themen wurde beispielsweise auch das Programm „Schritt für Schritt zum Wohlfühlgewicht“ erfolgreich in der „Gesunden Gemeinde“ umgesetzt. Wie vielseitig zu den Säulen der Gesundheit gearbeitet wurde, zeigt sich auch in den zahlreichen Bewegungsangeboten. Von Aerobic über Aquajogging bis hin zu Nordic Walking und Tanzworkshops gibt es für alle Altersgruppen das passende Programm. Auch der jährlich stattfindende „Fit-mach-mit“ Wandertag erfreut sich größter Beliebtheit.

Im Jahr 2014 setzte Kötschach-Mauthen auf den vom Gesundheitsland Kärnten angebotenen Schwerpunkt „Gesunde Familie“ und bot dazu zahlreiche Workshops und Vorträge zum Thema Familie und Erziehung an. Bereits erfolgreich durchgeführt wurde hierbei der Kindernotfallkurs. Neben dem so wichtigen Wissen um die Erstversorgung standen das richtige Verhalten bei Atem- und Kreislaufstillstand, Blutungen, Krampfanfällen und Vergiftungen im Mittelpunkt. Gesundheitsbewusste Aktivitäten setzte die Gemeinde auch gestern bei den Gesundheitstagen. Den Bürgerinnen und Bürgern wurde ein umfassendes Programm mit zahlreichen Vorträgen geboten. „Mit den Gesundheitstagen wird auch heuer wieder die Gesundheitskompetenz aller Teilnehmerinnen sowie -teilnehmern gestärkt und so die erfolgreiche Arbeit fortgeführt“, so Prettner.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Sternig
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner