News

POLITIK

Windkraft: Erleichterung für Genehmigungsverfahren vorgestellt

13.11.2014
LR Holub: Leitfaden ist Service für Unternehmen und erster wichtiger Schritt zur Verkürzung der Verfahrensdauer bei Windkraftprojekten
Deutlich einfacher sollen Unternehmen in Zukunft Genehmigungsverfahren für Windkraftprojekte durchlaufen können. Für dieses Ziel präsentierte heute, Donnerstag, Energiereferent LR Rolf Holub als ersten Schritt den Leitfaden „Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen“ im Rahmen einer Pressekonferenz. Der Leitfaden wurde von der Umweltabteilung sowie der Wirtschafts- und Infrastrukturabteilung des Landes Kärnten erstellt und soll zukünftig für einen einfacheren Instanzenweg bei der Projektgenehmigung sorgen.

„Es geht uns darum, das komplexe System zu vereinfachen und transparenter zu machen. Gemeinsam mit der Beamtenschaft haben wir den Leitfaden ausgearbeitet, damit Unternehmerinnen und Unternehmern durch den Wald der Paragrafen geholfen werden kann“, erläuterte Holub. Erklärtes Ziel sei es, zukünftig Genehmigungsverfahren binnen sechs Monaten abführen zu können. Daran werde derzeit intensiv gearbeitet. Das Land Kärnten habe sich im Energiemasterplan zu zukünftig 250 GWh an Windenergie bekannt. Holub machte auch deutlich, dass es bei Windkraftprojekten immer um den Ausgleich der Interessen zwischen Betreibern, Behörden und Interessensvertretern wie Anrainerinnen und Anrainer sowie Umweltschutzorganisationen gehen müsse.

Albert Kreiner, Leiter des Kompetenzzentrums für Wirtschaftsrecht und Infrastruktur beim Amt der Kärntner Landesregierung, wird zukünftig die Rolle des Windkraftkoordinators des Landes bekleiden. Kreiner betonte, der Genehmigungsleitfaden sei ein wichtiger Kompass für Projektwerber. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen solle damit bei der Umsetzung ihrer Projekte geholfen werden. Der Leitfaden solle unter anderem dahingehend Unterstützung bieten, die notwendigen Rechtsgrundlagen problemlos zu bewältigen und die notwendigen Unterlagen bewilligungsfähig einreichen zu können.

Sehr erfreut über den neuen Leitfaden zeigte sich Christoph Aste von der Kärntner Wirtschaftskammer. Damit werde der notwendige Hürdenlauf für Unternehmer erleichtert. Die Wirtschaftskammer legte im Rahmen des Energiemasterplans ein Commitment zur Windkraft ab, denn die in die Windkraft getätigten Investitionen seien eine wichtige Komponente für die heimische Wirtschaft und für die Schaffung von zahlreichen Arbeitsplätzen, so Aste.

INFO: Der Leitfaden ist ab sofort online unter www.energie.ktn.gv.at oder im Büro von Landesrat Rolf Holub kostenfrei zu beziehen.

Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Holub