News

LOKAL

Aufhebung des Fahrverbotes auf der B78 Obdacherstraße

13.11.2014
LR Ragger: Transitverkehr wird aus Frantschach-St. Gertraud verbannt – Deutliche Verbesserung für Bevölkerung und Unternehmer
 Rund 80 Fahrverbote gibt es auf dem 2.800 km umfassenden Straßennetz in Kärnten. Nun wird das LKW-Fahrverbot auf der B78 Obdacherstraße aufgehoben und gleichzeitig ein LKW-Fahrverbot für Transitverkehr zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg Nord erlassen. „Mit der neuen Regelung entsprechen wir einem lang gehegten Wunsch der Bevölkerung in der Gemeinde und ersparen den Unternehmern teure Umwege über die Steiermark“, betonte heute, Donnerstag, der zuständige Verkehrslandesrat Christian Ragger im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Wolfsberger Bezirkshauptmann Georg Fejan und dem Bürgermeister von Frantschach-St. Gertraud, Günther Vallant.

Die Herausforderung der Zukunft liege darin, die Verkehre in Kärnten leistungsfähiger zu machen. Durch massive Investitionen entlang der B78 Obdacherstraße, wie beispielsweise der Umfahrung Bad St. Leonhard, wurde diese Neuregelung erst möglich. „Da dies nur für den Transitverkehr gilt, gehen wir davon aus, dass sich so das Verkehrsaufkommen deutlich reduzieren wird“, zeigte Ragger auf. Gleichzeitig erreiche man aber auch eine wesentliche Kostenersparnis für den Ziel- und Quellverkehr, da kostenintensive Umwege wegfallen.

Bezirkshauptmann Georg Fejan, dankte der Politik und machte klar, dass dieses Problem wohl nicht auf regionaler Ebene lösbar gewesen wäre. „Weniger LKWs bedeutet mehr Sicherheit für die Bevölkerung“, so Fejan. Bürgermeister Günther Vallant sieht nun endlich ein jahrelanges Problem gelöst. „Es ist uns gelungen, für die Bevölkerung mehr Lebensqualität zu erreichen ohne den Wirtschaftsstandort Frantschach-St. Gertraud zu schwächen“, sagte Vallant. In den kommenden Wochen werde es zum notwendigen Ermittlungsverfahren kommen, sodass die Neuregelung mit Anfang des Jahres in Kraft treten kann.


Rückfragehinweis: Büro LR Ragger
Redaktion: Reiter/Brunner