News

LOKAL

„Kärnten trifft Indien”: Austrian Anadi Bank lädt zu Symposium

15.11.2014
LH Kaiser, LR Benger und LR Holub nehmen am Donnerstag, 20. November, seitens des Landes teil – Große Chancen für Kärntner Wirtschaft und durch Kooperationen
„Kärnten trifft Indien“ heißt es am kommenden Donnerstag, den 20. November. Da lädt die Austrian Anadi Bank zu einem hochkarätig besetzten Symposium ins Werzer’s Hotel in Pörtschach (Beginn: 9.30 Uhr). Begrüßt werden die Teilnehmenden von Anadi-Eigentümer Sanjeev Kanoria und vom Vorstandsvorsitzenden der Austrian Anadi Bank, Martin Czurda. Seitens des Landes Kärnten als größtem Kunden der Austrian Anadi Bank nehmen Landeshauptmann Peter Kaiser, Wirtschaftslandesrat Christian Benger und Landesrat Rolf Holub teil. Sie streichen die großen Chancen für die Kärntner Wirtschaft am Hoffnungsmarkt Indien hervor.

„Wir freuen uns darauf, beim Symposium Kärntens Vorteile als Investitions-, Tourismus- und Wirtschaftsstandort zu präsentieren. Wenn sich Kärnten und Indien treffen, dann eröffnet das auch viele Chancen und Möglichkeiten der Kooperation. Indien sehen wir als neuen Hoffnungsmarkt für die Kärntner Wirtschaft, wollen daher die gegenseitigen Kontakte und Wirtschaftsbeziehungen verstärken“, betont Kaiser. Er verweist auf die äußerst erfolgreiche Entwicklung der Austrian Anadi Bank, die aus dem Kauf der Hypo Österreich durch Sanjeev Kanoria hervorging. Das Land Kärnten habe immer auf diese Bank gesetzt, so der Landeshauptmann.

Beim Symposium bekommen die Teilnehmenden ein Überblick über die Chancen für den heimischen Export sowie darüber, was Kärntner Unternehmen in Indien erwartet. Gezeigt werden entsprechende Erfolgsbeispiele von Kärntner Betrieben, darunter die Kostwein-Gruppe, die KMF Kärntner Maschinenfabrik und AMSC Windtec. Ebenso werden Vertreter der Austrian Anadi Bank und der indischen SREI-Gruppe über ihre geschäftlichen Erfahrungen in Österreich berichten. Seitens der Entwicklungsagentur Kärnten werden Investitionschancen in unserem Bundesland präsentiert. Erwartet wird zudem eine Delegation der indischen Botschaft in Wien.

Es wird aber auch ein Hauch von „Bollywood“ durch den Veranstaltungsort wehen. Die bekannte indische Filmregisseurin Gurinder Chadha („Kick it like Beckham“) kommt nach Pörtschach und es wird eine Diskussionsrunde zum Thema „Austro Bollywood“ geben.

Das Symposium „Kärnten trifft Indien“ ist eine gemeinsame Initiative von Austrian Anadi Bank, Land Kärnten, Wirtschaftskammer Kärnten und der Indischen Botschaft in Wien.

Weitere Infos gibt es unter: http://austrian-anadi-bank.com/de/content/symposium


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LR Benger/LR Holub
Redaktion: Markus Böhm