News

LOKAL

Moderne Boulderhalle in Villach eröffnet

15.11.2014
LH Kaiser: Investition ist wichtiges Freizeitangebot und Bereicherung für die Region
Beim Jugend- und Familiengästehaus in Villach wurde heute, Samstag, eine der modernsten Boulderhallen (Indoor Kletterhallen), feierlich eröffnet. Auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser wurde herzlich von den Vertretern des Österr. Jugend-Herbergsverband, Landesgruppe Kärnten, den Naturfreunden, der ASKÖ und der Stadtgemeinde Villach herzlich begrüßt.

Kaiser dankte für diese moderne Investition und sagte, dass solche Einrichtungen und Angebote wichtig seien, sie würden Lust auf Bewegung machen. Gerade in Zeiten, in denen über viel Bewegungsarmut geklagt wird, sei es notwendig, solche Signale und Angebote zu setzen und insbesondere junge Menschen zu animieren, für ihren Körper und ihre Fitness etwas zu tun. Klettern sei zu einer besonders beliebten Trendsportart geworden.

Die Kletterhalle sei eine tolle Bereicherung für die Gäste des Jugend- und Familien-Gästehauses sowie für Villach und alle Kletterei-Interessierten, sagte Kaiser. Er wies auch auf die Gästehäuser hin, die preiswerte Qualität bieten und als Orte internationaler Begegnung das Miteinander fördern und dies in einer wunderschönen Landschaft. Wie bekannt, fordert der Landeshauptmann die tägliche Turnstunde. Denn die tägliche Bewegungseinheit wie eine Turnstunde bedeute aktive Gesundheitsvorsorge, je früher sie stattfinde, desto besser. „Wichtig ist, dass man Bewegung und Sport macht“, so Kaiser.

Die Kletterhalle wurde in einer Bauzeit von nur drei Monaten gebaut und rund 250.000 Euro investiert. Finanziert wird sie von Naturfreunde, Jugendherbergsverband Kärnten, Stadt Villach, Land Kärnten und ASKÖ. Es werden Kletterkurse für alle Altersgruppen angeboten. Die Boulderhalle ist von Montag bis Sonntag von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Der Jugendherbergsverband Kärnten betreibt vier Jugend - und Familiengästehäuser in Kärnten (Klagenfurt, Cap Wörth Velden, Villach und Heiligenblut) und beschäftigt ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. ÖJHV Kärnten-Präsident Michael Raunig und Landesgeschäftsführer Markus Wutscher ist es wichtig, die Gästehäuser auch in Zukunft kostengünstig für Jugendliche und Familien zur Verfügung zu stellen. Das Jugend- und Familiengästehaus Villach im Stadtteil St. Martin hat 135 Betten.

www.hiyou.at, www.oejhv.or.at; www.hihostels.com;


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: ÖJHV/Büro LH Kaiser