News

POLITIK

Konjunkturbelebung durch Kärntner Regionalfonds

25.11.2014
LHStv.in Schaunig: In der gestrigen Sitzung wurde über Bauvorhaben für das Jahr 2015 berichtet

Der Regionalfonds ist ein Finanzierungsinstrument, um Verkehrswege und die Infrastruktur in ländlichen Regionen zu unterstützen. „Das Land stellt dazu im Zuge des Fonds für 2015 rund zehn Millionen Euro zur Verfügung, die als Darlehen den Gemeinden gewährt werden“, gab heute, Dienstag, die Regionalfonds-Vorsitzende LHStv.in. Gaby Schaunig bekannt.

Geplant im Jahr 2015 sind unter anderem die Sanierung von Gemeinde- und Verbindungsstraßen, Radwegen und Ortsdurchfahrten. Weiters wird durch den Regionalfonds für das kommende Jahr ein Neubau der Krankenhauszufahrt Waiern vorfinanziert.

„Gerade in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Gewährung von Förderdarlehen aus dem Regionalfonds besonders wichtig und dient der Konjunkturbelebung in Kärnten“, betonte Schaunig.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Zeitlinger