News

LOKAL

Residenz Warmbad-Villach steht vor Betreiberwechsel

26.11.2014
LHStv.in Prettner: Standort wird ab 1. Jänner 2015 von SeneCura weitergeführt – Laufender Betrieb ist nicht beeinträchtigt

Die Residenz Warmbad-Villach in der Warmbader Straße 82 steht kurz vor einem Betreiberwechsel. Mit 1. Jänner 2015 übernimmt die Betreibergesellschaft SeneCura die Verantwortung für die 105 Bewohnerinnen und Bewohner sowie die 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom bisherigen Betreiber Kursana. Das gaben heute, Mittwoch, Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner und die Geschäftsführer Ulf Bieschke (Kursana) und Anton Kellner (SeneCura) bekannt.

„Nachdem Kursana den Standort Warmbad nicht mehr weiterzuführen plante, sind wir seitens des Landes Kärnten froh, mit SeneCura eine rasche Einigung zur Weiterführung der Residenz getroffen zu haben. Damit ist nicht nur sichergestellt, dass für die Bewohnerinnen und Bewohner ein qualitativ hochwertiges pflegerisches Konzept am Standort weiterbesteht. Auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten abgesichert werden“, informierte Prettner über die getroffene Vereinbarung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner, deren Angehörige sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von dem bevorstehenden Betreiberwechsel bereits in einer gemeinsamen Informationsveranstaltung von Prettner, Bieschke und Kellner persönlich informiert. „Wichtig war uns sicherzustellen, dass es für die Betroffenen durch den zu vollziehenden Wechsel zu keinerlei Veränderungen oder gar Beeinträchtigungen kommt. Das ist uns durch die gewählte Übergabe bei laufendem Betrieb auch gelungen“, betonte Prettner.

„Wir sind glücklich darüber, dass wir gemeinsam mit dem Verpächter einen so qualifizierten Nachfolger für die Residenz Villach gewinnen konnten. Unser oberstes Ziel, die Sicherheit und Kontinuität für die Senioren und Mitarbeiter sicherzustellen, haben wir damit erreicht“, so Bieschke.

Auch Kellner blickt den neuen Herausforderungen optimistisch entgegen: „Es freut uns, mit der Residenz einen in Villach renommierten Standort fortführen zu können. Kursana übergibt uns einen sehr gut geführten Betrieb, den wir ganz nach unserem Motto ‚Näher am Menschen‘ weiterführen werden“. Im Mittelpunkt stünden auch weiterhin die Heimbewohner, ein sicheres Zuhause zum Wohlfühlen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen ein nachhaltig stabiler Arbeitsplatz geboten werde.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger