News

LOKAL

HCB im Görtschitztal 9 – Wildtiere werden auf mögliche HCB-Belastung überprüft

02.12.2014
LR Ragger: Untersuchung bei sämtlichen Wildsammelstellen im Görtschitztal angeordnet
Jagdreferent LR Christian Ragger ordnet heute, Dienstag, eine Überprüfung aller Wildtiere im Görtschitztal auf eine mögliche Belastung mit Hexachlorbenzol (HCB) an, um beim Konsum von Wildfleisch auf Nummer sicher zu gehen.

„Ich habe heute der zuständigen Fachabteilung den Auftrag gegeben, an sämtlichen Wildsammelstellen Proben zu ziehen, um eine mögliche Belastung auszuschließen und der Bevölkerung Sicherheit zu geben, dass Wildfleisch unbedenklich konsumiert werden kann“, sagte Ragger. Das Wichtigste sei nun, für eine lückenlose Aufklärung und umfassende Information zu sorgen.


Rückfragehinweis: Büro LR Ragger
Redaktion: Reiter/Zeitlinger