News

LOKAL

autArK mit „Gütesiegel für Soziale Unternehmen“ ausgezeichnet

05.12.2014
LHStv.in Prettner: Vorbildliche Begleitung von Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung wird sichtbar gemacht
Die autArK Soziale Dienstleistungs GmbH wurde als erstes soziales Unternehmen Österreichs im Bereich der Behindertenhilfe sowie der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung mit dem „Gütesiegel für Soziale Unternehmen“ mit dem Schwerpunkt Beratung ausgezeichnet. Die offizielle Überreichung des Gütesiegels, das künftig die vorbildliche Arbeit von autArK noch zusätzlich sichtbar machen soll, fand vergangenen Mittwoch in Wien durch Bundesminister Rudolf Hundstorfer statt. Gestern, Donnerstag, beglückwünschte auch Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner die Verantwortlichen von autArK rund um Geschäftsführer Andreas Jesse zu der „Kärntner Erfolgsgeschichte“, die beispielgebend für qualitätsvolle Betreuung und Beratung von Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung sei.

„Dass autArK als eines unserer Kärntner Aushängeschilder im Bereich der sozialen Dienstleistungen als erstes Unternehmen in ganz Österreich mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurde, macht natürlich stolz und bestätigt die professionelle Arbeit, die auf diesem Sektor geleistet wird“, gratulierte Prettner. Jesse betonte, dass mit der Zertifizierung, die auf einer dreijährigen Vorbereitungszeit basiert, ein wichtiger Beitrag zur Qualitätsentwicklung im Bereich der Behindertenhilfe geschaffen werden konnte. Die Auszeichnung richtet sich an die Leistungen, die autArK in Form von Beratung und Begleitung von Betroffenen in den Bereichen Arbeit, Qualifizierung, fähigkeitsorientierte Beschäftigung und Wohnen erbringt. „Durch die Arbeit von autArK wird ein wichtiger Beitrag im Sinne der gelebten Inklusion für Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung erbracht, wodurch eine vollständige und gleichberechtigte Teilhabe an allen Lebensbereichen möglich gemacht werden soll“, unterstrich Prettner.

Das durch den Bundesdachverband für Soziale Unternehmen (bdv austria) entwickelte Gütesiegel richtet sich an Unternehmen und Organisationen, welche die soziale und berufliche Integration von arbeitsmarktfernen Menschen als Unternehmenszweck definiert haben. Mit dem Erwerb des Gütesiegels verpflichten sich die Unternehmen und Organisationen, die am EFQM (European Framework of Quality Management) orientierten internationalen Qualitätsstandards zu erfüllen. Die Überprüfung dieser sozialen, wirtschaftlichen und organisatorischen Qualitätskriterien erfolgt durch unabhängige Assessorinnen und Assessoren der Quality Austria. Alle ausgezeichneten sozialen Unternehmen sind gemeinnützig und der Antidiskriminierung, der sozialen Integration, dem Gender-Mainstreaming und dem Diversity Management verpflichtet.

Infos unter www.bdv.at

Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner