News

SPORT

Erfolgreiches Kärntner Sportjahr neigt sich mit EM-Bronze dem Ende zu

15.12.2014
Sportreferent LH Kaiser gratuliert Kickboxerin Patrizia Pulling zu EM-Bronze in Maribor - Von sieben österreichischen Medaillen gingen drei nach Kärnten

574 Kickboxerinnen und Kickboxer aus 34 Ländern kämpften Ende November in Maribor um Europameisterschafts-Medaillen. Österreich war mit 21 Aktiven aus sieben Bundesländern mit dabei. Darunter Patrizia Pulling (CKF Union Klagenfurt/Kelag Kärnten Sport Team). Sie eroberte im Kick Light -50 kg-Bewerb die Bronzemedaille. Der erfolgreichen Kärntner Kickbox-Queen gratulierte heute, Montag, Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser.

„Ein erfolgreiches Sportjahr in Kärnten neigt sich mit Edelmetall dem Ende zu. Ob Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer, Segelwelt- und Europameisterin Lara Vadlau oder EM-Bronze Gewinnerin Lisa Zaiser (Schwimmen), um nur drei zu nennen. Kärntens Sportlerinnen und Sportlern haben uns heuer viele schöne Stunden beschert“, stellte Kaiser erfreut fest.

Neben Pulling kamen auch Michael Gollob (KBU Porcia, Leichtkontakt bis 79 kg) und Andreas Pertl (WSG Radenthein, bis 84 kg, Veteranen) mit zwei Bronzemedaillen zurück.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger